• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

wann sind wir in Gor

andera Shermer

Superstar
ich habe mal ne frage die ist mir gerade durch den kopf geschossen.

gut sie ist nur interessant für Leute die die Bücher gelesen haben.

also:

Wann sind wir in Gor? sprich zu welcher zeit sind wir zeitliche vor den Büchern, also steht Ar noch ist Port Cos nur eine kleine See macht gab es den Nestkrieg schon, und die Silbermasten? Oder wird das noch kommen oder ist das schon so lange her das es nur noch legende ist und halb vergessen?
 

Judy Baxter

Superstar
Teddy Pinion schrieb:
Tendenziell denke ich, nach den Büchern.
Vorher wäre beispielsweise für Judy eher schwierig. ;-)

Tal,

Andera, das kann ich dir ziemlich genau sagen.
/me nimmt ihre Finger und fängt an zu zählen.
Judy ist jetzt so wie ich ...mom...27 Jahre alt, wenn ich das auf irdische Zeit umrechne, bin ich 1980 geboren. Das ist auch relativ stimmig, da der Band 8, wo Marlenus Verna zum zweiten mal gefangen hat und versucht hat Ihr Sklavenfeuer zu wecken und dieser, uhm, "Unfall" passiert ist in diesen Jahren erschienen ist. Ich weiss nicht genau in welchem Jahr nun, aber ich denke zumindest in der Nähe. Ich kenne eh nur den Band 7 und 8, als Panthermädchen habe ich ja eh einen beschränkten wirkungskreis, ich möchte nicht sagen Horizont, *grins* obwohl das ja die Sache genau im Kern treffen würde. Was interresieren mich Piraten, und die ganzen anderen wüsten und düsteren Gesellen. Die edelsten und schönsten Geschöpfe von Gor wurden eh schon in den Bänden 7 und 8 abgehandelt.
*lächelt*

Gruss

Judy
 
da die bücher ja die grundlagen bilden, denke ich, wir sind in band 27 :D ....wir sollten ja gor nach den büchern leben und nicht die bücher nachspielen....also ich sehe den inhalt der bände 1-26 als vergangenheit an, wobei ich natürlich ic nicht alles daraus weiss.....
 

Judy Baxter

Superstar
Ja, das sehe ich auch so wie Manu,
Es muss ja NACH den Büchern eigentlich sein. Wie könnten wir in einer Welt jetzt leben, welche erst noch beschrieben wird? Wobei natürlich die Welt schon vorher existiert hat, bevor sie beschrieben wurde.
Ich meine, viele haben doch, so wie ich auch, eine bestimmte Episode oder ein bestimmtes Ereignis, was beschrieben wurde als zentrale Lebensgeschiche. Also, kann es nur nach der Zeit sein, in dem das beschrieben wurde. Ich habe grade nachgeschaut, der Band 8 ist '74 erschienen, dann müsste ich ja eigentlich '75 auf die Weltgekommen sein. Hm.....5 Jahre diffferenz. Mist Dann wäre ich ja schon uralt, das möchte ich nun auch nicht sein. War ich halt etwas ein spätentwickler. :) Gut ding braucht weile, sagt ja schon der Volksmund.

Gefällt mir übrigens gut, der Gedanke an die Goreanische Zeitrechnung. "Vor Judys Geburt, und nach Judys Geburt" *frechgrins*

Gruss

Judy.
 

Sylvie Munro

Superstar
/me lacht

Sorry, aber das ist zum Schießen komisch. Interessiert doch nicht, WANN wir in Gor sind - die Bücher sind ein Abenteuerroman, nicht mehr und nicht weniger und keine Chronologie.
Das, was wir spielen, bezieht Regeln bzw. Anregungen dafür aus den beschrieben Geschehnissen.
 

Aphris Myoo

Freund/in des Forums
Sobald Paris Hilton als verkaufte Sklavin in Gor verscheint wissen wir das wir sicher 20-30 Jahre nach die Bücher leben. Das sie in Collar gehört hat sie sich schon auf Erden bewiesen.
 

andera Shermer

Superstar
nun ja die bücher erzählen ja schon eine geschicht, und im laufe der bücher hat sich die bekannte welt grundlegend geändert, es hab den angriff von port cos auf Ar, das einst stolze und mächte ar ward besiegt, die Mauern wurden von den eigenen leuten geschleift, die sielbermasten verschwanden, jemand hat entdeckt wie man Tarne auf see einsetzen kann und vieles andere.

aber 25 -40 jahre nach den Büchern ist vieleicht zu nahe dran da könnte man zu viele leute noch persönlich kennen, aber eine generation nach dem letzten band das passt irgendwie dan ist wieder alles möglich die mauern sind wieder aufgebaut usw.

gut ich gebe zu das ist keine sehr wichtige frage ist nur ein gedanke der mir druch den kopf geschossen ist
 

Teddy Pinion

Superstar
25-40 Jahre sind 1 bis 2 Generationen, bei der Langlebigkeit durch das Serum wird die Genereationenbestimmung enorm schwer.
Mir scheint aber, das sich hierdurch der gemeine Goreaner sowieso nicht allzu sehr um Zeitrechnung kümmert.
 
Ich wühle mich ja erst durch die Bücher. Ich weiß also noch garnicht, was laut Büchern da so alles passiert. Nur so bis Band 3

Aber Tarl uind Co müßten dank Serum auch Hundert Jahre nach Band 27 noch leben. Eigentlich müßte Gor dank Serum ein echtes Bevölkerungsproblem haben. Oder die bringen sich regelmäßig selber um.
 

andera Shermer

Superstar
die frage habe ich mir auch schon des öfftern gestellt, aber ich denke druch den slave wine und so wird nur sehr geziehlt die schwangerschaft eingeleitet.
 
A

Anex Carnell

Guest
andera Shermer schrieb:
die frage habe ich mir auch schon des öfftern gestellt, aber ich denke druch den slave wine und so wird nur sehr geziehlt die schwangerschaft eingeleitet.

Hmm klingt fast nach "Bedarfsregelung" ...
Da sich Gor in einer rauhen Welt abspielt denke ich schon dass sich die Bevölkerung durch ihre Kriege und ständigen Scherereien selbst dezimieren. (ja wir sind auch mittlerweile überbevölkert aber... wir entwickelten irgendwann Techniken die dies ermöglichte..)
 

Teddy Pinion

Superstar
Das mit den gezielten Schwangerschaften würde auch zu der Liebe des gemeinen Goreaners zu Kindern passen.
Wenn sie entsprechend selten sind, werden sie halt auch gut behandelt.
 

Haron Strom

Freund/in des Forums
/me grinst

Schön, dass diese Frage diskutiert wird. Ich hatte sie einmal gestellt, als es um Bündnisse zwischen Gruppierungen ging, die "nach den Büchern" nicht zusammen passen.

Ich darf mich mal selbst zitieren:
Haron Strom schrieb:
....

Ob es allerdings gerechtfertigt ist, die durch sl vorgegebenen Grenzen räumlicher und sprachlicher Natur zu ignorieren um sich in einem speziellen Punkt - in diesem Fall Bündnisse und Feindschaften bestimmter Städte/Stämme - vorlagengerecht zu verhalten, halte ich für diskussionswürdig.

....

Ich persönlich sehe Gor auf sl mehr als ein Fortschreiben der Bücher und nicht als ein Nachspielen. Wie sich Gor nach Band 30 entwickelt liegt an uns, den Spielern. Und ob die Bündnisse, die bis Band 27 galten auch jenseits Band 30 bestehen bleiben ...... schauen wir mal.

Allerdings bin ich auch der Meinung, dass man aufpassen muss, dass sl-gor nicht immer weiter von den Büchern abdriftet.
.....
Haron Strom
 

Becky Nemeth

Superstar
Haron Strom schrieb:
Ich hatte sie einmal gestellt, als es um Bündnisse zwischen Gruppierungen ging, die "nach den Büchern" nicht zusammen passen.

Oh je, das iss wiedr eines dieser Themen. Wurden schon zich mal durchgekaut, und nix kam bei raus.
Es wird immer kritisiert, dass Pantherstämme gemeinsam kämpfen. Das mag nicht gerade Buchkonform zu sein, abber diese Riesigen Allianzen der Outlwas und der Städte auch nicht.
Man muss sich nur mal vor augen führen, auf Gor gibt es kein TP und keine IM (die iss ja völliger müll im RP). Wenn sich jemand auf macht tum nächsten Tribe/Stadt um Hilfe zu erbitten,würdee man sicher mehrere Tage oder gar Wochen unterwegs sein. Wahscheinlich würde man dann nur noch ein leeres Camp oder eine Ruine einer stadt bei der rückkehr vorfinden.
Aber in SL Gor geht das Dank TP und IM sehr viel einfacher, u7nd vor allem nötig, wenn ein paar Panthermädchen auftauchen.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten