• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Was ist RP?

J

Jadzia Barzane

Guest
Sylvie Munro schrieb:
1000Mal besser wäre es, die Leute würden mal sachlich spielen - dann bräuchte man meistens erst gar nicht (sachlich) zu diskutieren.

8)

ist "sachlich spielen" nicht ein Wiederspruch zu all der herrlichen Phantasie die man braucht um überhaupt spielen zu können ??
 
F

Finrod Flanagan

Guest
Ich denke mal, dass damit gemeint ist, RP und OOC zu trennen, beziehungsweise daran zu denken, dass hinter dem Avatar Menschen sind, die unterschiedliche Grenzen im RP haben.

Leider spielt oft zuviel OOC im RP mit und manche "Herren" meinen, dass sie nicht nur RP über ihre kajirae bestimmen dürfen sondern es auch OOC versuchen.....

Und sachlich bleiben heisst auch, locker bleiben und das, was im RP geschieht,nicht persönlich zu nehmen, aber gerade das gelingt mir selbst auch nicht immer *seufzt* :)
 

Guru Randwick

Superstar
Sylvie Munro schrieb:
1000Mal besser wäre es, die Leute würden mal sachlich spielen - dann bräuchte man meistens erst gar nicht (sachlich) zu diskutieren.
8)
Ich bin da anderer Meinung, denn RP wird emotional gespielt, und das im SL; - RP lebt von der Dynamik der Spieler. Dagegen sollte in einem Forum nicht gespielt, sondern es sollten eben sachliche Meinungen ausgetauscht werden ...

Naja ... 8)
 

andera Shermer

Superstar
ja ihr habt beide recht.

das RP ist dynamisch und wirklich emotional
und nun ja es schadet nichts sich im RP auch mal zurückzunehmen und mal kurz sachlich zu sein und das durchzudenken.

ist nicht leicht kann aber gehen.

und ja hier im Forum RP zu betreiben ist Blödsinn, und so was kann soll auch nicht in das wirkliche RP übernommen werden sondern ist vielleicht nur als witz spass zu sehen
 

Sylvie Munro

Superstar
Emotional - ja sicher. Das gehört dazu, sonst würde ich erst gar kein solches RP machen. Auf Emotionen Rücksicht zu nehmen gehört aber eben zum Thema Sachlichkeit. Rubrik "Bodenhaftung", oder wie immer man es nennen mag.

Was ich sagen will: Vor lauter eigenem "Erfolgsstreben" wird oft der Mitspieler vergessen, bzw., wie der/die sich fühlen könnte.
 

Guru Randwick

Superstar
Sylvie Munro schrieb:
... Auf Emotionen Rücksicht zu nehmen gehört aber eben zum Thema Sachlichkeit. Rubrik "Bodenhaftung", oder wie immer man es nennen mag.

... Ich würde es Spielerreife nennen.

Wie der 'i-Knopf' hier in SL-info bei RP [libary:edd0e32732]Abkürzung für [RolePlay] / [Rollenspiel][/libary:edd0e32732] treffend definiert: Der Begriff steht für 'role play', zu deutsch 'Rollenspiel', also Rolle und Spiel. Die Rollen (und auch die Regeln) sind in Gor vorgegeben, mehr oder weniger interpretationsbedürftig. Man kann diese sachlich studieren.

Im Spiel müsste der Spieler [libary:edd0e32732]In [SecondLife] auch [Residents] genannt, sind die Bewohner([Avatare]) in der virtuellen Welt.[/libary:edd0e32732] hinter dem PC versuchen, seine Emotionen als Mensch hinter dem PC in der Rolle zu 'verpacken', sie zu spielen, mit seiner Persönlichkeit zu leben.Die persönliche Herausforderung müsste es demnach sein, die sachliche Rolle mit seinen Emotionen, innerhalb der Rolle und der Normen auszufüllen, und dabei auf die Geschehnisse einzugehen, mitzumachen. Was dann u. A. auch manchmal bedeutet, dass er sein sein Ego züruckzunehmen 'müsste'.

RP ist für mich die spannende Herausforerung meine Rolle mit meinen meschlichen Emotionen als PC-Benutzer (in mneinem Fall) im Gor-Spiel so zu spielen zu versuchen, dass sie persönlchkeits-, rollen- und normgerecht ist.

Ich denke, dass diese Konstellation schon ein gewisses Minimum an persönlicher Reife voraussetzt, die natürlich auch mit der RP-Erfahrung wächst, eigentlich wachsen müsste.
 

Judy Baxter

Superstar
Teddy Pinion schrieb:
@Judy
Du hast doch schon Angst vor Nähe, wie willst du mit erotik umgehen? ;-)


tz tz tz,

tröte. So ein Forum ist doch OOC. Das weiss doch jedes Kind. Jaja. :roll:

In RL hätte ich Dich jetzt an den Haaren auf das Bärenfell vorm Kamin gezogen. Dann hättest Dir ein Urteil erlauben können. Pah.

/me schaut auf Ihre geöffnete linke Hand und murmelt: diese Spinnenbeinchenfinger die sind legendär...aber was weiss denn diese...diese...Schockfrisurträgerin schon. Pah


Judy.
 

Teddy Pinion

Superstar
/me schaut Judy lange und intensiv an und schmunzelt nur.

Schade das ich doch nicht zum RL-Treffen kommen kann, alleine für dich hätte es sich vermutlich bereits gelohnt.

@Guru
Wer definiert das in einem Forum nicht gespielt werden sollte? Ich kenne viele Foren mit in denen gespielt wird und zumindest halte ich es so:
RL!=SL!=Gor
Nehme ich noch dazu das ich selbst im RL Masken trage und mich gemessen an der Situation entsprechend meiner Rolle verhalte halte ich deine Forderung für schlicht unmöglich.
 
B

Bartholomew Gallacher

Guest
Um nochmal auf den ersten Post zurückzukommen.

@Judy: Als neuer Administrator der von dir genannten Stadt Talbot lade ich dich gerne mal auf ein Gespräch zu dem Thema ein, wenn du denn daran Interesse hast.
 

Judy Baxter

Superstar
Bartholomew Gallacher schrieb:
Um nochmal auf den ersten Post zurückzukommen.

@Judy: Als neuer Administrator der von dir genannten Stadt Talbot lade ich dich gerne mal auf ein Gespräch zu dem Thema ein, wenn du denn daran Interesse hast.

Was habe ich denn jetzt schon wieder angestellt dass ich ne einzelsession kriege?

/me seufzt, früher in der Baumschule musste ich schon genug nachsitzen, eigentlich habe ich davon die Schnauze voll.

Klar kann ich kommen, solange keine Horde Wachen hinter ner Hecke sitzen. Oder, naja, so lange es nicht mehr wie drei oder vier sind. Und natürlich nicht mit dem neuen Andera Bogen. :roll:
Oder Ihr halt auch.

Judy
 

Bina Mayo

Superstar
Was ist RP?

Die Augen einen Moment schließen, den Alltag hinter sich lassen und abzutauchen in eine andere Welt.
Ich öffne langsam wieder meine Augen, und bin nicht mehr die Frau hinter dem Rechner, sondern alles hat sich verändert. Ich lebe plötzlich in einer anderen Welt, muss mich auf meine Umgebung einstellen, muss akzeptieren was ich jetzt bin.
Die Rolle verschmilzt mit meiner Persönlichkeit, die Empfindungen werden immer realer, ich fühle Schmerz, Kälte, Leid, aber auch Freude... alles wird immer greifbarer. Es ist wie ein Film in meinem Kopf, aber ich bin mitten drin. Ich muss reagieren, auch wenn ich es gar nicht wollte, und kann mich nicht einfach rumdrehen, und es hinter mir lassen. Viel zu tief bin ich in dieser Welt, ich spüre fast schon körperlich, was um mich vorgeht, die Eindrücke gehen tief, berühren meine Seele.

Herausgerissen zu werden, sei es durch IMs oder durch das RL ist manchmal wie ein Schlag vor den Kopf, wie das Erwachen aus einem Traum. Manchmal sind die Eindrücke viel zu intensiv, zu aufwühlend, als das man sie einfach abstellen kann.

Manchmal klappt es auch nicht. Dann erlebt man alles in der dritten Person. Ich steuere dann meine Char durch diese fremde Welt, aber ich schaffe es nicht einzutauchen, den unterbrochenen Traum weiter zu träumen. Es ist, als bliebe ich hinter diesem Computerbildschirm gefangen, unfähig, über diese Schwelle zu gehen, die mir so vertraut ist.

Aber dann gibt es wieder diese wenigen Momente, wo man mitten drin ist, das sind die Momente, die ich so liebe, und die ich oftmals so schmerzlich vermisse.
 
B

Bartholomew Gallacher

Guest
Judy Baxter schrieb:
Bartholomew Gallacher schrieb:
Um nochmal auf den ersten Post zurückzukommen.

@Judy: Als neuer Administrator der von dir genannten Stadt Talbot lade ich dich gerne mal auf ein Gespräch zu dem Thema ein, wenn du denn daran Interesse hast.

Was habe ich denn jetzt schon wieder angestellt dass ich ne einzelsession kriege?

Sorry, ich meinte natürlich Sylvie Munro. Asche auf mein Haupt. :shock:
 

Sylvie Munro

Superstar
Zu dem Eingangsthema? Dazu ist zu sagen, dass sich alle bis auf den Verursacher inzwischen dafür entschuldigt haben.

Es war halt eine solche Situation, wie Bina sie so treffend beschrieben hat: Man taucht ab ins RP, fühlt sich richtig gut dabei - und dann kommt auf einmal der dicke Hammer. In solchen Situationen neige ich dazu, erstmal die Fassung zu verlieren, was aber meiner Meinung nach eine durchaus menschliche Reaktion ist. Emotionen lassen sich nicht durch Regelwerke steuern - und genau das meinte ich, als ich schrieb, dass man auf die Emotionen anderer auch mal Rücksicht nehmen sollte.

Und der konkrete Fall war ja, DASS ich den einen Krieger eben genau nach den Waffen fragte und dann auch die Einladung in die Stadt erhielt. Dass dann ich dafür angemacht wurde, obwohl dieser Krieger neben mir saß, war nun mal einfach deneben. Tragisch dabei ist eigentlich, dass das eine der Szenen war, die man wunderbar hätte ausspielen können, als schönes RP eben.

Was ist also RP? Das Ausspielen dessen, was gerade passiert ...
 

Thom Dittmann

Aktiver Nutzer
so jetzt mal was von mir zum thema RP hauptsaechlich in richtung GOR-RP denn schliesslich ist es ja das was wir hier in sl machen.
Was sind Rollenspiele - Grundsätzliches
Rollenspiele sind vor allem Erzählspiele.
Dabei sitzen die Spieler zusammen und übernehmen Rollen in einer Geschichte. Diese Rollen werden von ihnen selbst ausgedacht und gestaltet. Die Spieler in der Geschichte aktiv und können in das Spielgeschehen frei eingreifen, denn es liegt kein fester Handlungsablauf vor wie in einem Roman.
Die Geschichte wird fortlaufend von allen Spielern gemeinsam erfunden und der Ausgang ist nicht von vornherein festgelegt.

Regeln dienen im Rollenspiel nur dazu Streitigkeiten zu vermeiden oder manchmal ein Zufallsmoment zu schaffen. Damit es im Spiel nicht zu Streitigkeiten über den Erfolg oder Mißerfolg von Handlungen kommt, gibt es Regeln. Diese sollen Entscheidungshilfen sein, jedoch den Fluß einer Geschichte nicht hemmen. In keinem Fall sind sie wichtiger als die Verständigung der Spieler untereinander oder das Erzählen einer guten Geschichte.

Regeln helfen bei der Beschreibung der Rolle, die ein Spieler wählt, und legen Vorzüge oder Schwächen der Rolle fest. Diese "Rolle" wird meist "Charakter" genannt.

Ein Spieler ist der Spielleiter; er übernimmt die "Rolle" der Umwelt, dh. er beschreibt die Umgebung, in der sich die Charaktere der anderen Spieler bewegen und er übernimmt die Rolle aller anderen Personen und Wesen, die diesen Charakteren begegnen, solche werden als NSC, dh. nichtspielercharaktere bezeichnet.

ZUR CHARAKTERDARSTELLUNG
Der Charakter ist nur das, was im Spiel von ihm auch dargestellt wird. Eventuelle Werte beschreiben diese Darstellung. Der Spieler legt die Darstellung des Charakters zu Anfang durch die Notierung der Werte fest und orientiert sich später auch daran. Alternativ kann in einem Wertelosen System auich eine mehr oder weniger genaue Vorstellung oder Berschreibung eines Charakters stehen.

Charaktere haben eine eigene Lebenseinstellung, die in ihren Möglichkeiten von ihrer Welt begrenzt ist und die von ihrer Welt geprägt ist.

Es ist sinnvoll sich auch über die nicht direkt systembezogenen Eigenheiten eines Charakters nachzudenken: Wünsche, Träume, Ziele, Lebenseinstellung, Begierden, Ängste, Hoffnungen, Schwächen, Stärken, Ideale, Vorbilder, Neigungen, Denkweisen, Äußerungsweisen,...

Auf jeden Fall sollte ein Spieler sich folgende Gedanken gemacht haben: Name, Aussehen, Herkunft (dh. Art der Familie, Stand, Beruf d. Eltern...), wo aufgewachsen?

Nocheinmal deutlich:
Ein Charakter soll möglichst anschaulich dargestellt werden - die Rolle soll gespielt werden.
Das heißt nun nicht das die Spieler alle Fähigkeiten ihrer Charaktere beherrschen sollen, doch sie sollten den anderen Spielern eine Vorstellung von ihrem Charakter vermitteln können, natürlich nur in angemessenen Grenzen schließlich sind die wenigsten Rollenspieler auch ausgebildete Schauspieler.




Das Besondere eines Rollenspiels auf Gor ist sicherlich die fremdartige Gesellschaft auch wenn sie in weiten Teilen historischen Vorbildern nachfolgt (zB. Ar=Rom).
Man sollte sich mit den Bräuchen und Sitten dieser Welt wie in jeder anderen fremden Welt wenigstens rudimentär beschäftigen. Der Chat war bislang auch für solche Spieler offen die kein Vorwissen über die mehr als 20 Romane hatten und ich denke das sollte auch so bleiben. Dh. kein fester Kanon von RICHTIG oder FALSCH. Der Author Gors widerspricht sich an manchen Stellen selbst. Es kann gewisse Vereinbarungen geben um das Spiel zu vereinfachen, doch so wie es auf Gor kein allgemeines und überall gültiges Recht gibt, so sollte es meines Erachtens auch im GorChat nur Vorschläge und Anregungen geben und keine starren Gesetze. Ein solcher Gesetzeskanon führt unweigerlich zu Streit und Ärger!
 

Guru Randwick

Superstar
Teddy Pinion schrieb:
@Guru
Wer definiert das in einem Forum nicht gespielt werden sollte? Ich kenne viele Foren mit in denen gespielt wird und zumindest halte ich es so:
RL!=SL!=Gor
Nehme ich noch dazu das ich selbst im RL Masken trage und mich gemessen an der Situation entsprechend meiner Rolle verhalte halte ich deine Forderung für schlicht unmöglich.

Von mir aus kannst Du in Foren spielen, soviel Du willst, es ist Deine Sache. Ich halte mich da eben eher an die Definition des Wortes Forum als an irgend welche persönlichen Neigungen. Ich habe soeben ein bisschen mit dem Begriff "Forum Definition" gegoogelt und fand dabei nirgends das Wort Spiel. Sollte es irgendwo übersehen haben, so steht das Wort Spiel im Zusammenhang mit den Begriff Forum auf jeden Fall im Hintergrund. Viel mehr sind da Schlüsselwörter wie "Diskussion,", "Austauch", "Meinung" zu finden ... (http://www.google.ch/search?hl=de&c...e:Forum+&sa=X&oi=glossary_definition&ct=title)

Was Deine Gleichung anbetrifft: Interpretiere ich Deine "!=" als "nicht gleich", dann unterschreibe ich sie voll, jedoch nicht Deine Argumentation. Denn es ist meiner Ansicht nach schlichtweg ein Stuss in einem Forum RP zu betreiben, welches dann das unmittelbare Geschehen im Spiel, in diesem Falle im sl-Gor beeinflusst, weil sich (zum Beispiel) ein paar Foren-Spieler in die Haare geraten.

Last but not least: Ich habe nichts gefordert, sondern nur meine Meinung geäussert .... :wink:
 

Caschd Loon

Aktiver Nutzer
manchmal frage ich mich schon, ob leute die sonst keine sorgen haben, sich so sorgen machen müsssen.

forum heist nicht gleich spiel guru, richtig, aber geh mal aus deinem quadratdenken heraus.

foren sind communitys, und diese können vielseitig sein. auch hier kann spiel betrieben werden und auch hier können geschichten erzählt werden.
wer sich foren von anderen rps anschaut, wird dort zum beispiel auch die darstellung des momentanen rps finden und kleine fortsetzungen.

jeder darf seine meinung haben sicher, aber keiner darf sie einem anderen aufzwingen.
 
Caschd Loon schrieb:
foren sind communitys, und diese können vielseitig sein. auch hier kann spiel betrieben werden und auch hier können geschichten erzählt werden.
wer sich foren von anderen rps anschaut, wird dort zum beispiel auch die darstellung des momentanen rps finden und kleine fortsetzungen.

Wäre nur intelligent, wenn das ein Forum für alle diese Spieler des RPs wäre und es zur Pflicht gehörte, da drin zu sein. Was machen denn sonst die, die hier nicht mitlesen wollen? Außen vor stehen, weil sie von nichts wissen?
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten