• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Was turnt am meisten ab? (SL-Bezogen)

Bittersweet Frostbite

Moderatorin in Urlaub
Was genau ist denn daran nicht verständlich? Auch im Deutschen kann man eigentlich keine Nacktheit geben und doch erschliesst sich der Sinn aus dem Zusammenhang. Würde denn z.B. "The dosage of nudity must be measured out with the spoon, not with the ladle" Sinn machen? Oder sinds Teelöffel und Schöpfkelle? Wäre "We must measure out nudity like Mother Teresa, not like Dolly Buster" verständlich?
 

MartinRJ Fayray

Freund/in des Forums
Redewendungen, ja. Aber das hier, ist keine Redewendung, sondern ein Zitat. Es umzuschreiben würde ihm ja die Bezeichnung Zitat nehmen. Darüber hinaus wird auch dieses Zitat höchstwahrscheinlich nicht im Original in deutscher Sprache gewesen sein, immerhin war Coco Chanel Französin.

Redewendungen sind Sachen wie "Niemand kann mir das Wasser reichen", was man besser nicht mit "Nobody can reach me the water" übersetzt ;)

Und dann wiederrum lesen die Leute, für die es ein nützlicher Tipp wäre, eh keine Profile...

Ich bezweifle mittlerweile dass das Zitat tatsächlich von Coco Chanel stammt (ich habe aber viele Stellen gefunden wo es ihr zugeschrieben wird),
weil ich es nur auf Deutsch finde. Es gibt keine Englische oder Französische Version davon. (Im Übrigen kann ich nicht beurteilen ob das im Französischen eine Redewendung ist oder nicht, weil ich nur ein Jahr Französisch hatte; )

Jedenfalls ist der bildhafte Ausdruck, etwas mit dem Löffel zu verfüttern (spoon-feeding hier im Sinne von die Nacktheit in kleinen Dosen abgeben), eine bildliche Redewendung die es im Deutschen und Englischen mit dieser Bedeutung gibt, aber womöglich im Französischen nicht (kann das jemand hier aufklären?).
Du solltest dann aber auch das bildliche spoon-feeding in der Übersetzung verwenden: You have to spoon-feed nudity to men, and not with a ladle.
 

Johanna Gaelyth

Superstar
Was genau ist denn daran nicht verständlich? Auch im Deutschen kann man eigentlich keine Nacktheit geben und doch erschliesst sich der Sinn aus dem Zusammenhang. Würde denn z.B. "The dosage of nudity must be measured out with the spoon, not with the ladle" Sinn machen? Oder sinds Teelöffel und Schöpfkelle? Wäre "We must measure out nudity like Mother Teresa, not like Dolly Buster" verständlich?

Frag ihn, wenn das geht. Rein von der Übersetzung her war da meiner (nicht-muttersprachlichen) Meinung nach nichts dran auszusetzen. Auch an deinem zweiten Beispiel nicht. Allerdings weiß ich nicht, ob 1. Mutter Teresa so ein gutes Beispiel abgibt, bei der waren ja nur Gesicht und Hände nackt zu sehen... und 2. ob dolly Buster auch international so eine "Ikone" ist wie bei uns.

Also wirklich, am besten explizit nachfragen.
 

Bittersweet Frostbite

Moderatorin in Urlaub
Ich bezweifle mittlerweile dass das Zitat tatsächlich von Coco Chanel stammt (ich habe aber viele Stellen gefunden wo es ihr zugeschrieben wird)...

Supi, dann kann ich ja sagen ist von mir, lach.

You have to spoon-feed nudity to men, and not with a ladle.

Nochmal supi. Hab mich jetzt in einem Englischen Sprachforum angemeldet, da ich doch öfter solche Sprachfragen hab. Mal sehen was die da sagen.
 
Ich finde das Zitat nicht im Internet, aber es heißt jedenfalls: "Männern muss man (natürllich weibliche) Nacktheit mit kleinen Löffeln verabreichen, nicht mit einer Schöpfkelle."

Ein sexistisches, dummes Zitat.

EDIT
Habe es gefunden.
"La nudité féminine doit se donner aux hommes à la petite cuillère, pas à la louche."
 
Zuletzt bearbeitet:

Screw Barrymore

Aktiver Nutzer
Von Coco Chanel "Ein sexistisches, dummes Zitat." ?? diese meinung kann ich nun gar nicht teilen.
Die Frau war Kunst durch und durch!

Erstmal muss man sehen in welcher Zeit sie das gesagt hat. und wer ihre geschichte etwas kennt,
weiss daß sie DIE vorreiterin der emanzipation war, lange bevor Alice Schwarzer auf die bühne kam.
Coco war da wenigstens konstruktiv, von "Alice" habe ich da eine ganz andere meinung.

und die werde ich bei allem geschrei hier auch nicht ändern
 
Ach, jetzt verstehe ich, es geht gar nicht um eine Übersetzung ins Deutsche, sondern umgekehrt. Kein Wunder, dass man das dann nicht findet. Wie auch immer, das Original war zu finden, und es heißt dort definitiv weibliche Nacktheit und nicht allgemeine Nacktheit.
 

Pepsi Hawker

Neuer Nutzer
Und dann gibt es aber auch Frauen die sich an einschlägigen Orten halbnackt rumtreiben und sich dann beschweren das sie angesprochen werden :D
Muss ja auch mal gesagt werden nech :thumbup
 

Bobsi Suppenkraut

Freund/in des Forums
weiss daß sie DIE vorreiterin der emanzipation war, lange bevor Alice Schwarzer auf die bühne kam.
Coco war da wenigstens konstruktiv, von "Alice" habe ich da eine ganz andere meinung.

Alice Schwarzer, wer war das nochmal? Richtig, die Pseudoemanze, die früher publikumswirksam so tat, als stünde sie an der Spitze der Frauenrechtsbewegung und dabei nur den Applaus für die Arbeit anderer erntete, die nicht im Lampenlicht standen und seitdem sowas ist wie der Helmut Schmidt dieser Sache: man reicht sie in allen Talkshows als die Gallionsfigur der Emanzipasitionsbewegung und deren Gewissen herum, sie plappert dasselbe Zeug wie vor 30 Jahren und ist im Grunde völlig belanglos.

Dazu kommen dann noch ihre lustigen Ansichten zu BDSM wie diese: "Aufschlussreich ist auch die Tatsache, dass die Fetische des sexuellen Sadomasochismus oft den Folterkellern der Diktaturen entliehen sind und gerade in Deutschland die Reminiszenz an die Naziästhetik bei Lack, Leder und Ketten unübersehbar ist." Jaaaa, das ist die verschleierte Nazikeule. Gut, selbst ein Genie kann nicht immer nur goldene Eier legen.

Was noch alles kein Problem wäre, aber die Frau hat sich moralisch selber abgeschafft, indem sie für das Tittenblatt BILD eine Gerichtsberichtserstattung simulierte. Keine Ahnung, mit wieviel Geld der Springerverlag wedeln musste, damit die Schwarzer da willig wird, sich zu prostituieren, es zeigt aber nur, auch sie ist käuflich, denn gegen die BILD hätte sie Ende der 70er noch wegen der Frauenbilder auf Seite 1 freudig prozessiert. Mit dem Stern tat sie es ja. So ändern sich die Zeiten.
 

Sumy Sands

Superstar
Und dann gibt es aber auch Frauen die sich an einschlägigen Orten halbnackt rumtreiben und sich dann beschweren das sie angesprochen werden :D
Muss ja auch mal gesagt werden nech
Und sich bei so Sprüchen sich dann noch Männer wundern, dass doch sooooooo viele Frauen lesbisch sind in SL.
Muss ja auch mal gesagt werden :p
Feinrippshirt und Jogginghose zieht halt nicht bei allen :twisted:
 

Iron Core

Gesperrt
Sorry, ich muss das jetzt einfach mal hier loswerden, da ich die letzten Tage schon wieder die ganze Palette der megageilen Anmachen ertragen musste. Bevor ich weglaufe und schreie, schreib ichs besser hier:

u.s.w....

Wie stellt sie sich denn die korrekte Kontaktaufnahme vor? Welches Protokoll sollte oder muss der Kontaktierende einhalten? Oder möchte sie gar nicht angesprochen werden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Johanna Gaelyth

Superstar
Und sich bei so Sprüchen sich dann noch Männer wundern, dass doch sooooooo viele Frauen lesbisch sind in SL.
Muss ja auch mal gesagt werden :p
Feinrippshirt und Jogginghose zieht halt nicht bei allen :twisted:

Tja, das werden dann wohl all die Frauen sein, die ohne ein Extraschild mit der Aufschrift "Ironie" oder "Humor" ebendiese nicht erkennen können... :ironie
 

Jenna Felton

Superstar
Jetzt habe ich endlich mal was zum Thema beizutragen :)

Gerade eben in Beta grid erlebt. (Beta Grid ist eigentlich dazu da, Sims und Produkte auf den neuen Simcode zu testen.) Ich kriege eine Einladung von jemanden den ich gar nicht kenne und ich kann nicht erkennen welche Gruppen wir gemeisam haben. Die Sim hat auch "Test" im namen, also ich hin weil ich denke da will einer Sim testen. Hätte ich eigentlich nachfragen sollen

Ich bin hin, der sitzt am Stuhl in vollmontur. nur tshirt an. Seine erste Worte sind "welcome. sit here" gemeint ist willkommen in seinem Haus (obs wirklich seins ist, keine anung) und den Stuhl.

Denke dass ich sofort abgehauen bin wird dem strafe genug sein. Der wird meinen Namen viel länger gesucht haben müssen.

Edit. Laut Radarprotokol wird der mich gesehen haben, wo ich abwesend war und eine Adultsim aufgesucht haben. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die Adultaktivitäten in Aditi geduldet werden oder, ob der auch so Ärger bekommt von LL.

Wie stellt sie sich denn die korrekte Kontaktaufnahme vor? Welches Protokoll sollte oder muss der Kontaktierende einhalten? Oder möchte sie gar nicht angesprochen werden?

Ich wurde zwar nicht gefragt, aber das ist denke ich wie in RL. Man fängt vorsichtig mit einer Belanglosigkeit an in nähert sich dem "Ziel" immer mehr, wenn man merkt dass der andere darauf anspricht.

Dabei spielt der Kontext eine Rolle, wo die Konversation stattfindet, was das Ziel jedes Beteiligten ist und auch die Vorstellung wann ist etwas belanglos und wie weit sollen die Schritte sein. Was für einen harmlos ist, kann für den anderen "zu weit" sein. Dann "stimmt die Chemie nicht" und die Sache ist erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten