• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Weibliche Krieger und Kämpfer, weibliche Sklaver usw.

Mascha Petrova

Freund/in des Forums
Nun ja,

welche hormonelle Störungen, haben wohl männliche User, die in SL-Gor weibliche Krieger, weibliche Kämpfer, weibliche Sklaver, Pantherinnen usw. spielen?

Sind sie zu romantisch?
Ist Romantik nichts für einen Mann, nur für richtige Frauen?

Sind sie Homosexuell?

Wollen sie dominiert werden?

Hassen sie Männer - Männer?
Haben diese Männer antimännliche Fantasien?
Haben sie Frustrationsfantasien?

Sind diese männliche User, die Panther und Talunas in SL-Gor spielen, unglückliche, frustierte, gestörte Männer?

Halbentfremdet (oder abgestossen) von ihrer eigenen männlichen Sexualität?

Nun ja, eingefangen usw. von Männern, also doch, verdeckt - Homosexuell!

Warum spielen also Männer weibliche Rollen in Gor, würde mich schon mal interessieren?

Gruß

Mascha
 
A

amidala Oh

Guest
hmmm.. vielleicht weil es geht *g*

Ich glaube eher an Neugierde, über das Spiel entdecken, was einem an Frauen so rätselhaft vorkommt.

Bis jetzt hab ich nur einen kennenlernen dürfen, der offen sagte: Ich spiele einen weiblichen Ava, weil ich mich "eigentlich" als Frau fühle, die blöderweise in einem männlichen Körper zur Welt kam.
 
amidala Oh schrieb:
hmmm.. vielleicht weil es geht *g*

Ich glaube eher an Neugierde, über das Spiel entdecken, was einem an Frauen so rätselhaft vorkommt.

Bis jetzt hab ich nur einen kennenlernen dürfen, der offen sagte: Ich spiele einen weiblichen Ava, weil ich mich "eigentlich" als Frau fühle, die blöderweise in einem männlichen Körper zur Welt kam.

Derjenige spielte aber auch brav eine Kajira. :)
 

Becky Nemeth

Superstar
Hm, Maschi, mir iss net klar, was Du mit diesem Thread bewirken willst.
Ich kenne ein paar Schwestern, die eigentlich Brüder sind, und von einigen wird es vermutet.
Ich sag mal so, solange von niemandem die Gefühle verletzt werden, iss es für mich ok.
 
A

amidala Oh

Guest
Mascha Petrova schrieb:
amidala Oh schrieb:
hmmm.. vielleicht weil es geht *g*

Nun ja,

das ist für SL und andere Online Spiele ein Argument. Aber für Gor, SL-Gor?

Vielleicht ist Gor für "Crossplayer" deshalb so interessant, weil es zwischen der Mann-Rolle und der Frau-Rolle sehr hart differenziert. Es gibt keine Wischiwaschi-Grauzonen wie Mannweiber.
Wenn ich mich also für die Rolle des jeweils anderen Geschlechts interessiere, ist der Extrem-Unterschied vielleicht genau das, von dem ich hoffe, dass es meine Neugier befriedigt.

Wenn es ein "Afghanistan unter den Taliban"-Sim gäbe, gäbe es vielleicht auch etliche Jungs unter den Burkas, wer weiß.
 

Aphris Myoo

Freund/in des Forums
Sylvie Munro schrieb:
Gibt's einen besonderen Grund für diesen Thread? Hat sich wieder wer geoutet?
Ja frag ich mir auch ab. Mann konte diese Frage überall stellen. In Amazonien (da steht sie aber nicht) und auch in Bondage Ranch. Also warum hier im Gor Forum?
 
A

amidala Oh

Guest
Metadiskussion über den Thread?
Na und Klatsch verbreiten.. tun wir doch nicht!!!

/me schweigt strikt über Outings.
 

Mascha Petrova

Freund/in des Forums
Aphris Myoo schrieb:
Mann konte diese Frage überall stellen. In Amazonien (da steht sie aber nicht) und auch in Bondage Ranch. Also warum hier im Gor Forum?

Ja, man könnte die Frage überall stellen. Das stimmt.
Nur in allen anderen Fächern ist es fast egal. - In der Fantasie-Welt Gor nicht.



amidala Oh schrieb:
Vielleicht ist Gor für "Crossplayer" deshalb so interessant, weil es zwischen der Mann-Rolle und der Frau-Rolle sehr hart differenziert.

Hm, interessante These, also doch eine hormonele Störung bie den männlichenr User, also wie z.B. bei Keira/Core?

amidala Oh schrieb:
Es gibt keine Wischiwaschi-Grauzonen wie Mannweiber.

Also wenn man den Autor richtig nimmt, das versteht er Panther achon als - Mannweiber.

amidala Oh schrieb:
Wenn ich mich also für die Rolle des jeweils anderen Geschlechts interessiere, ist der Extrem-Unterschied vielleicht genau das, von dem ich hoffe, dass es meine Neugier befriedigt.

Nur und reine Neugier? - Und die ziehe ich dann wochen- und monatelang durch? Siehe am Beispiel - Keira Wilder (Core Hax)?

Ich weiss nicht, irgendwie glaub ich diese These weniger.
 
A

amidala Oh

Guest
Mascha Petrova schrieb:
Also wenn man den Autor richtig nimmt, das versteht er Panther achon als - Mannweiber.

Nur und reine Neugier? - Und die ziehe ich dann wochen- und monatelang durch? Siehe am Beispiel - Keira Wilder (Core Hax)?

Ich weiss nicht, irgendwie glaub ich diese These weniger.

Ich denk, er sieht sie nicht als Mannweiber, sondern als "Nicht-so-richtig-Frauen".

Und Neugier ist eine Tugend. Etwas erforschen kann schon mal viel Zeit in Anspruch nehmen.

Interessant aber auch: die Rolle der Slaverin war so eine "Sonderrolle" .. als freie Frau auf Gor eigentlich zu eigenständig.. Ich hätte wohl eher so ein "Total-Weib" gespielt, um meine Neugier zu befriedigen.

Ich glaub, meine These ist sehr unwahrscheinlich *rot werd*
An Hormonstörungen aber mag ich auch nicht glauben.. ich kann es nicht nachvollziehen. Vielleicht sollt ich es mal ausprobieren. Ich war in der Roten Seide mal ein Krieger - ich ließ es nur bleiben, weil ich so viele Angebote von kajira-seite bekam und ich dann wirklich Angst hatte, ich könnte die nicht mehr so recht zufrieden stellen *g*.
 

Mascha Petrova

Freund/in des Forums
Nun, das würde zur These führen - leichter Sex.

Männliche User, die Frauen spielen, tun es, weil sie dadruch leichter an Sex kommen.

Nun ja, das kann stimmen. Ganz besonders in SL. Nur, ich finde, auf Gor ist das ein Thema.

Nun ja,

mir gefällt das Bild das ich gestern erzählt bekommen habe .

Männlicher User auf Gor als Panther unterwegs, schnappt sich eine kajira. Hat Sex mit ihr. Hinter der kajira ist aber ebensfalls ein männlicher User. Und beide sind der Überzeugung, das gegenüber sein in RL weiblich ist.

Ich denke, das trift öfters zu.

Aber das würde doch zum Begriff - gestörte Sexualität führen.

Haben diese männlchen User, die auf Gor eine Frau spielen, eine gestörte männliche Sexualität?
 

Bina Mayo

Superstar
aber das ganze hat doch nicht mir Gor zu tun... Manner die Faken gibts mindestens schon so lange wie es Chatrooms gibt.

Und auf SL (mit sicherheit nicht nur SL-Gor) bezogen, ich denke viele Männer gucken 2 Frauen gerne beim Sex zu, wenn sie eine davon noch steuern können, ist es vielleicht noch besser..
 
A

amidala Oh

Guest
Das ist nicht gestörte Sexualität, Mascha. Ich glaub, da hat Bina wohl recht.. einfach eine männliche Vorliebe. Wird ja auch sonst in Filmen ganz gut bedient.
 

Mascha Petrova

Freund/in des Forums
kay2000 McDonnell schrieb:
Die Gehässigkeit mit der das Thema eingeleitet wird, und auch das letztgenannte Beispiel, lassen ja einige Rückschlüsse auf die Erstellerin zu :lol:

Gehässigkeit? - Nein, reine Neugierde.

Nun ja,

inzwischen nicht nur, es gleitet langsam in die Fasziantion ab.

Warum spielen also männliche User in SL-Gor eine weibliche Rolle???


Bina Mayo schrieb:
aber das ganze hat doch nicht mir Gor zu tun... Manner die Faken gibts mindestens schon so lange wie es Chatrooms gibt.

Nun als Fake würde ich das nur in den wenigsten Fälle betrachten. Jedenfalls nicht in den Fällen wo es lange läuft. Wie z.B. Keira/Core

Bina Mayo schrieb:
Und auf SL (mit sicherheit nicht nur SL-Gor) bezogen, ich denke viele Männer gucken 2 Frauen gerne beim Sex zu, wenn sie eine davon noch steuern können, ist es vielleicht noch besser..

DAS ist eine interessante These. Darüber muss ich mal genauer nach denken.
 

kitten Mills

Superstar
Ach Mascha, ich denke, das ist nicht so ernst zu nehmen und irgendwie finde ichs ja fast lustig, wenn zwei als Frau verkleidete Männer aneinander geraten. Wer will sich da beklagen.. lach. Da gabs wohl sogar schonmal ne Hochzeit.....
und wahrscheinlich nicht nur eine.

Die Beweggründe als Mann in Frauenkleider zu schlüpfen mögen sicher vielfältig sein, angefangen von der Neugier auf das andere Geschlecht bis sonstwohin. Es interessiert mich auch wenig, solange es mich nicht direkt tangiert, deshalb schaue ich mir schon genau an, mit wem ich spiele, bzw. wen ich näher an mich heranlasse. Und glaub mir, ich würde nach kurzer Zeit merken, dass ich mit einem Mann in Frauenkleidern spiele.

:D :D :D
 

Mascha Petrova

Freund/in des Forums
kitten Mills schrieb:
Ach Mascha, ich denke, das ist nicht so ernst zu nehmen und irgendwie finde ichs ja fast lustig, wenn zwei als Frau verkleidete Männer aneinander geraten. Wer will sich da beklagen.. lach. Da gabs wohl sogar schonmal ne Hochzeit.....
und wahrscheinlich nicht nur eine.

Darum geht es nicht, ich persönlich finde das nur lustig.

kitten Mills schrieb:
Und glaub mir, ich würde nach kurzer Zeit merken, dass ich mit einem Mann in Frauenkleidern spiele.

Nun ja, das meinen und glauben viele. Aber ob es stimmt?

Aber zurück zum Threadthema.

Warum spielen männliche User auf Gor eine weibliche Rollen.

Wobei der Autor Gor als:

Gor ist im Großen und Ganzen eine "ehrlich" von Männern dominierte realistische Welt.

Definiert.

Was halt dann zu gewissen Fragen führt, z.B. haben diese männliche User ein gestörtes männliche Selbstbild?

Und ähnliche Frage.
 

Sophie Reiter

Aktiver Nutzer
Nun ich habe nicht Psychologie studiert (oder so).

Eventuell hat es ja gesellschaftlich/unterbewusste Gründe.

Männer können im RL [libary:e66e352381]Abkürzung für [Real Life] - das [Reale Leben][/libary:e66e352381] eher weniger in traditionelle Frauenkleider/-rollen
schlüpfen, wo hingegen Frauen ohne Probleme traditionelle Männerkleidung/rollen tragen/ausüben können.

Worauf ich hinaus will ist folgendes:
Wahrscheinlich würde es ebensoviele Frauen geben, die in SL [libary:e66e352381]Abkürzung für [Second Life][/libary:e66e352381] einen Mann
spielen wie umgekehrt, hätten wir noch das gesellschaftliche Rollenverständnis der 50er Jahre.

Das erklärt nun nicht die Gründe für solch ein tun, eher warum das
'Mann spielt Frau' eher ein Thema im INet zu sein scheint als das 'Frau spielt Mann'.

Gruß,
Sophie
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten