• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Wer bin ich und wenn ja wieviele?

Leora Jacobus

Forumsgott/göttin
In wievielen Grids seid ihr eigentlich in Open Sim unterwegs und mit wievielen Accounts? Und verwendet ihr (stets, oder zumindest überwiegend) den gleichen Namen wie in Second Life? Und welches Grid würdet ihr als eure Heimat bezeichnen?

Heutzutage wo jedes anständige Grid an's Hypergrid angeschlossen ist, würde es ja im Grunde genügen, wenn man einmal einen Account im Heimatgrid seiner Wahl machen würde und dann von dort aus rumhopsen. (näheres für Einsteiger HIER) Dafür spricht einiges (nur einmal Inventar das man füllen bzw. einen Avatar den man aufhübschen muß) aber dagegen auch manches, z.B. die Gefahr daß auch große Grids MANCHMAL für Tage oder Wochen down sind und Inventar verlieren (je einmal in den letzten drei Jahren auch OSGrid und Metropolis)

Ich gehe da auf Nummer sicher und habe alles gerne zumindest doppelt. Das ist recht einfach, weil fast alles im OS nicht nur gratis sondern auch fullperm ist, so daß die Schwestern die Garderobe austauschen können. Insgesamt habe ich mit dem Namen Leora Jacobus wohl im Laufe der Jahre ca ein Dutzend Accounts in allen größeren Grids erstellt - und hab z.T vergessen wo ;) In Metropolis und OSGrid (beide sehe ich als Heimat und/oder Backup der anderen Heimat an) wird sie flankiert von meinem Male- Alt und noch je einer Schwester.Ach ja und im Craft Grid (mit überwiegend deutschen und italienischen Bewohnern) ist nur eines meiner mediterranen Mädels unterwegs.

Und wie macht ihr das?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tani

Aktiver Nutzer
Mir gehts ähnlich wie Lara. Ich bin nur in Second Life. Und wenn ich ehrlich sein darf, würde mich ein zusätzliches Grid auch überfordert.
Ich mag nicht 23 Stunden am Tag in irgendwelchen Welten am Rechner verbringen.

Ich habe allerdings noch einen ganz alten Account im Metro. Den habe ich mal eingerichtet weil die Metro ja so unglaublich toll und billig sein sollte.
Für mich war das dort aber der reinste Totentanz. So ist es damals bei der Stippvisite geblieben.
 

Leora Jacobus

Forumsgott/göttin
Tatsächlich wollte ich hier nicht die grundsätzlichen Vor- und Nachteile von Open Sim und Second Life diskutieren - an anderer Stelle gern! ;) Ob man pro Tag fünf Stunden in SL verbringt - oder zwei in SL und je eine in drei Open- Sim- Grids bleibt sich gleich (was das von @LaraMaria Laville an die Wand gemalte verpassen von Real Life anbetrifft). Ich betrachte SL als ein Grid unter vielen (ein geschlossenes und sehr großes, das einzige geschlossene das ich überhaupt besuche) und im Grunde die Grids wie Regionen, zwischen denen ich hin- und herhoppse, denn einloggen oder der Hypergrid- Transfer dauern nur ca 1 Minute länger als ein Teleport.

Die vorliegende Frage "Wer bin ich und wenn ja wieviele?" ist eher vergleichbar mit der, wieviele Alts man innerhalb von Second Life bespielt. Ich habe dort sieben Avatare, mancher aus Überzeugung nur einen, bei vielen liegt es dazwischen. Der Zeitaufwand bleibt auch hier gleich, es hat so seine Vor- und Nachteile.

...Ich habe allerdings noch einen ganz alten Account im Metro. Den habe ich mal eingerichtet weil die Metro ja so unglaublich toll und billig sein sollte. Für mich war das dort aber der reinste Totentanz. So ist es damals bei der Stippvisite geblieben.

Das geht ja vielen Newbies mit Second Life so ... sie kommen, schnuppern, können nix, kennen nix und niemanden ... und lassen's gleich wieder. Wir sollten uns mal in Metro verabreden zum Sightseeing und Shoppingbummel. Im nu hättest Du deinen Avatar gewaltig aufgehübscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
ok, dann habe ich dich wohl grundsätzlich missverstanden - die Überschrift "openSim" hatte ich natürlich glatt überlesen.
Man möge mir verzeihen.....

Endlich mal ein Thread, zu dem ich nix zu sagen habe :D
 

Gitta4 Setzer

Freund/in des Forums
Habe einen in Metro als Ragulinchen, einen in Nextlife als Gitta4 und hatte noch Ragulinchen in GermanGrid und ein paar in Secondlife, älteste ist von 2007, nutze zur Zeit aber nur diesen und bin kaum in Sl, bin eher Opensim in Metro unterwegs. Alles lässt nach, irgendwie alles öde geworden für mich, oder die Sucht hat einfach aufgehört vor einigen Monaten .:notme
 
C

Cynnie Decosta

Guest
Im Metro bin ich mit einem Ava angemeldet. Allerdings bin ich dieses Jahr noch gar nicht dort gewesen. Liegt nicht am mangelnden Interesse, sonder eher dass ich viel neben SL auch anderes spiele. Da kommt das ein oder andere zu kurz.

Ich hatte ja auch mal die Idee und die Lust mir eine eigene Sim zu erstellen. Das soll ja mit diversen Kits sehr einfach sein.
 
Antonia ist ziemlich einmalig. Sie hat am 2.3.2007 in Second Life das Licht der virtuellen Welten erblickt. Genau 36 Monate später im März 2010 Wiedergeburt im Metropolis-Metaversum. Die beiden gleichen sich wie ein Ei dem anderen. In SL vielleicht noch einmal im Monat aktiv, in Metropolis bzw. im Hypergrid weitaus häufiger.

Gelegentlich mit einer angedockten Sim 'KUNSTland' in Metropolis online. Ferner steht ein Verbund mit fünf Sims auf dem lokalen Rechner zum Basteln zur Verfügung. Und Antonia sieht auch hier wie Antonia aus... und ist auch Antonia drin.

Dank Hypergrid besteht keine zwingende Notwendigkeit mehr, jeweils eine neue Antonia für die anderen Grids anzulegen. Es gibt aber noch - überwiegend zu Testzwecken - eine beste Freundin namens Xanthippe. Sieht der Antonia übrigens ziemlich ähnlich...
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten