• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Wie haltet ihr es mit Open Sim?

Wie haltet ihr's mit Open Sim?

  • OS ist eine Gefahr für SL und wird von mir aktiv bekämpft

    Stimmen: 2 4,5%
  • OS ist SL für Arme der Content ist mir zu schäbig daher uninteressant

    Stimmen: 16 36,4%
  • Ich habe in zumindest einem OS-Grid einen Account nutze ihn aber kaum

    Stimmen: 15 34,1%
  • Ich habe eine Stadwohnung in SL und ein Landgut in OS und pendele

    Stimmen: 4 9,1%
  • Ich bin überwiegend im Metaverversum unterwegs und nur noch selten in SL

    Stimmen: 10 22,7%
  • Bin fertig mit SL und nur noch im OS beheimatet

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    44
G

Gelöschte Mitglieder27253

Guest
ich glaube ich schau mir das mal wieder an. ihr nasen habt mich neugierig gemacht. ist das Metropolis das beste Grid oder ist das OSGrid besser?
 

argus Portal

Freund/in des Forums
Das kann man nun wirklich nicht allgemeingültig beantworten. Ist Blau eine bessere Farbe als
Grün ?

Leute treffen kannst du in beiden Grids. Osgrid ist das offizielle OpenSim-Testgrid. Dort laufen,
zumindest auf den Plazas (sozusagen Grid-eigene Regionen) immer die neuesten Server-
Versionen. Das kann auch mal Probleme machen. Andere Grids, Metropolis eingeschlossen,
wechseln erst zu einer neuen Version, wenn sich diese über längere Zeit bewährt hat.

Im Osgrid bist du immer auf dem neuesten Stand. Was manchmal von Vorteil und manchmal von Nachteil ist.
 

Uwe Furse

Nutzer
Aber, bevor Ihr Luschen uns im Metropolis-RockGrid besucht ....

Hört Euch bitte, unsere Hymne an .....

[video=youtube;s3nEAmt5AZ8]https://www.youtube.com/watch?v=s3nEAmt5AZ8[/video]
 

Dorena Verne

Superstar
ich glaube ich schau mir das mal wieder an. ihr nasen habt mich neugierig gemacht. ist das Metropolis das beste Grid oder ist das OSGrid besser?
Na wenn schon dann natürlich:http://dorenas-world.de :grin:
Das Grid läuft nicht auf so eine dusselige dev-version, noch auf eine nicht minder dusseligen Release.
Freaky Tech ist ein Entwickler aus deutschen Lande zu dem wir einen guten Kontakt pflegen. Er hat sich daran gemacht den längst überfüllten Code der OpenSim-Software dramatisch zu bereinigen.
"Dorenas World" läuft bereits seit dem Sommer mit diesem Fork (Arriba-OpenSim)

Was Veranstalltungen betrifft dürften wir zur Zeit vorne liegen,..aber schaut selber: http://www.slinfo.de/forum/forumdisplay.php/92-OpenSim-Werbung-amp-Handel

Ah, selbstverständlich ist "Dorenas-World" an dem Hypergrid angebunden, somit ist ein Besuch in andere Grids mit dem "Dorenas World" Avatar kein Problem,..vorausgesetzt sie sind ebenfalls , wie beispielsweise das "Metropolis Grid" an dem Hypergrid angebunden.

Wer allerdings eine Sim die auf einem eigenen PC läuft an ein OpenSim-Grid anbinden möchte, ist im Metropolis-Grid besser aufgehoben. Aus Performancegründen dürfen sich lediglich User mit einem V-server oder besser noch mit einem Rootserver andocken.

[video=youtube;QHMpNQfOHoY]https://www.youtube.com/watch?v=QHMpNQfOHoY&feature=youtu.be[/video]
Have Fun:smile:
 
Zuletzt bearbeitet:

Conny Lefevre

Neuer Nutzer
Ich bin kein Gegner und bekämpfe es auch nicht. Ich kann es auch nicht schäbig finden, denn ich kenne es nicht. Ich war noch nie dort und tu mich schwer mit Neuem. Zudem bin ich kein Baumeister und werde nie einer werden und denke auch von dem her, dass es mir nichts bringt, denn da müsste ich ja wohl selbst bauen können. Ich kann also nirgends ankreuzen.

SL ist für mich immer noch meine virtuelle Heimat, bin aber nur selten dort. Das ist nicht, weil ich es nicht mehr mag, es hat andere Gründe. Und wenn ich dort bin, bin ich im Kreis von Freunden, die mich so mögen wie ich bin. Oder ich streife durch die Coeur-Welten oder durch andere, die ich finde und die mir gefallen und mich interessieren. Ich kann mich noch immer über Schönes freuen und da ist einiges vorhanden.

Was ich dieses Jahr vermisst habe, ist der Adventskalender mit den Bumm-Kistchen. Wenn ich mich da beteiligt habe, gab es immer schöne Begegnungen mit alten Bekannten, die ich nicht mehr so finde. Schade. Für mich ist da wieder ein wichtiger Teil verloren gegangen. Auch wenn ich oft nichts fand, es spielte keine Rolle, es ging mir nicht darum. Aber es geht hier ja nicht um das.
 

Leora Jacobus

Forumsgott/göttin
ich glaube ich schau mir das mal wieder an. ihr nasen habt mich neugierig gemacht. ist das Metropolis das beste Grid oder ist das OSGrid besser?
Derzeit hast Du keine Auswahl, da OSGrid seit MONATEN down ist. Sie hatten einen großen Crash des Assetservers. Demnächst hoffen sie wieder hochzufahren. Der neueste Stand der Dinge HIER

Derzeit solltest Du dich also in Metropolis anmelden (falls Du es nicht schon getan hast. Du warst ja offenbar schon dort) und kannst von dort aus dann auch in eine große Anzahl von anderen Grids reisen. Geht über die Karte und ist so einfach wie Teleporten.

Mir gefällt OSGrid am besten, da ich GROSSE Grids mag die international sind ... und (im Gegensatz zu SL oder Avination) dennoch OFFEN also Hypergridfähig. WEnn Du allerdings gerne Geselligkeit magst ist Metropolis besser, oder ein kleines deutsches Grid wie Dorenas World oder German Grid. Aber auch dorthin kannst Du von Metro aus per Hypergrid.

Für erste Schritte siehe auch HIER
 
Zuletzt bearbeitet:

Leora Jacobus

Forumsgott/göttin
....Oder ich streife durch die Coeur-Welten oder durch andere, die ich finde und die mir gefallen und mich interessieren. Ich kann mich noch immer über Schönes freuen und da ist einiges vorhanden. ...

Hallo Conny schön daß Du auch den Weg hierher gefunden hast. Die Duche de Coeur war (und ist) auch mein Lieblingsplätzchen in SL. Schöne Häuser und Landschaften sind mir sehr wichtig. Hatte zuletzt eine Mini- Wohnung in Idylle gemietet mit 100 Prims für ca 5€ pro Monat. Jetzt bewohne ich ein ganzes Schloß mit Kleinstadt Kathedrale und Landschaft drumrum bis 3400 Prims für 10 € pro Monat. Schau doch einfach mal rein! Guggst HIER erfährst Du mehr. Bauen muß man nicht können, wenn man sich die fertigen Gratis- Welten von Linda Kellie runterlädt als OAR. Mein Schloß war auch eine gratis OAR von Cuteulala Artis habe allerdings einiges verändert.
 
Im OpenSim sind die Avatare einfach cooler. Keine Mode-Puppen, welche den ganzen Tag nur shoppen gehen,
und ansonsten, nur gelangweilt und stumm, in den Clubs rumstehen.

Und, wegen Lag ?

Kommt mal auf eine OpenSim Event-Region, gehostet auf einen guten Server, mit einer guten Anbindung.
Kein Vergleich, zu den teuer verkauften Buden von Linden Lab.

Immer mehr frustrierte SL-Avatare, wechseln nach OpenSim rüber. Das Ende ist nahe !

Uwe / #Bude

Lange nicht mehr so eine..ich nenn es mal freundlich....komische Antwort gelesen. Und weil so viele "frustierte" Sler nach OS wechseln tobt da der Bär.

Ich selber bin auch überzeugt...ohne SL...wird es auch OS dann bald in der heutigen Form nicht mehr geben.
 
K

Klarabella Karamell

Guest
Lange nicht mehr so eine..ich nenn es mal freundlich....komische Antwort gelesen. Und weil so viele "frustierte" Sler nach OS wechseln tobt da der Bär.

Ich selber bin auch überzeugt...ohne SL...wird es auch OS dann bald in der heutigen Form nicht mehr geben.
Das kannst du so net sagen, lach. Wenn Lindenlabs den Stecker ziehen, wird es in SL zappenduster, aber solange auch nur einer noch einen Server mit der Open Sim Software betreibt, lebt Open Sim weiter. Und natürlich wird es OS in Zukunft in der heutigen Form nicht mehr geben, schließlich entwickelt es sich beständig weiter...
 

Bittersweet Frostbite

Moderatorin in Urlaub
Hört sich jedes mal toll an mit Open Sim. In meinen bisher 3 Besuchen, hab ich nur nicht ein einziges Mal irgendwen dort getroffen und stand immer allein und und dumm aus der Wäsche guckend da. Ok, einmal hab ich nach einer Stunde suchen und hin- und herTPen doch jemanden gefunden, der hat dann allerdings nicht geantwortet. Ich gebe zu, das war jetzt immer Nachts, vielleicht ist ja am Tage mehr los.
 

kelly397 Resident

Aktiver Nutzer
Ich war aufgrund dieses Threats hier mal neugierig geworden und hab mich dann auch mal fix angmeldet und einen ersten kleinen Rundgang gemacht.

Ich hab mich dann bei Dorena angemeldet, Zugang war realtiv problemlos und kaum war ich da wurde ich auch schon noch nicht einmal einer Minute Anwesenheit das erste Mal mit Gesprächen und Hilfsangeboten belästigt :p

Der erste Schock war erstmal die Erscheinung meiner selbt - zum weg laufen. So will man nicht mal im opensim-universum tot gefunden werden, geschweige denn herum laufen^^

Dann gab es ein paar Adressen und es ist dann flott besser geworden. Um irgend welche Vergleiche zu ziehen war der Ausflug natürlich viel zu kurz. Letzen Endes sind die Vergleiche auch Blödsinn. Man ist da wo man sich wohlfühlt, wo es mehr Spaß macht. Niemand muß sich dafür entschuldigen in Opensim unterwegs zu sein und es ist auch überflüssig sich dafür zu rechtfertigen, weil einem secondlife besser gefällt.

Und als Anhang noch der Anfang und das Ende. Meines Ausfluges ;)

opensim start.jpgSnapshot_001.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Klarabella Karamell

Guest
Nun, mit den Hypergrütz-Landmarks, ist das ja auch ein Kinderspiel, Neue mit guten Shopadressen quer durchs Metaversum auszustatten....
 

Shirley Iuga

Forumsgott/göttin
Rein aus Interesse: Hat sich im Hypergrid-Protokoll eigentlich was mit der Piraten/Evil-Grid Situation getan?

Vor einiger Zeit (ein oder zwei Jahre...) war im Hypergrid nicht so sehr das Problem, dass man mit einem präparierten Asset Server eben mal ALLES an Content klauen kann (geht nämlich so auch mit einem Copyviewer, bis auf die Scripte, die man nur mit einem direkten Admin-Zugang zum Sim-Server kriegt). Ein wesentliches Problem war damals wenn ich mich recht erinnere, dass einem ein bösartiges (oder fehlerhaftes...) Grid (oder ein "evil simulator"), in das man springt, eben mal das ganze Inventory im Heimatgrid wipen oder zumindest massiv beschädigen konnte.
Da war damals jedenfalls die Rede davon, dass es da bald irgendwelche DRM-artigen (oder wie auch immer gearteten) Lösungen geben sollte.
 

argus Portal

Freund/in des Forums
Dazu kann ich nichts sagen, ausser, das ich immer wieder von Inventarproblemen in Verbindung mit Hypergrid
hörte. Das ist allerdings schon eine Zeit her. Ob diese Probleme inzwischen gelöst sind, oder ob sie vereinzelt
noch auftreten, weiss ich nicht. Ich jedenfalls habe für die sehr seltenen Fälle, in denen ich per Hypergrid
springe, extra einen Avatar dafür angelegt. Damit umgehe ich jedes Riskio.
 

Rebekka Revnik

Superstar
HG-Probleme bei Objekten gibts immer noch, besonders im Metro. Aber Datenklau? Ist doch eh alles umsonst im OS, das GG mal ausgenommen. Aber das ist wohl schon lange tot.
 

Dorena Verne

Superstar
Rein aus Interesse: Hat sich im Hypergrid-Protokoll eigentlich was mit der Piraten/Evil-Grid Situation getan?

Vor einiger Zeit (ein oder zwei Jahre...) war im Hypergrid nicht so sehr das Problem, dass man mit einem präparierten Asset Server eben mal ALLES an Content klauen kann (geht nämlich so auch mit einem Copyviewer, bis auf die Scripte, die man nur mit einem direkten Admin-Zugang zum Sim-Server kriegt). Ein wesentliches Problem war damals wenn ich mich recht erinnere, dass einem ein bösartiges (oder fehlerhaftes...) Grid (oder ein "evil simulator"), in das man springt, eben mal das ganze Inventory im Heimatgrid wipen oder zumindest massiv beschädigen konnte.
Da war damals jedenfalls die Rede davon, dass es da bald irgendwelche DRM-artigen (oder wie auch immer gearteten) Lösungen geben sollte.
Der Ansatz in eine Lösungsrichtung war die Einführung des suitcase, der ab der HG-Version 1.5 eingeführt wurde. Eine halbherzige, für den User eherumständliche Lösung,..wie ich finde. Wir haben dieses "Feature" in "Dorenas World" nicht.
Zudem geschockte Hacker wohl eh immer einen Weg finden den einen oder anderen schaden anzurichten.
Mit der Arriba ist der Assetserver weitgehends sicher. Durch regelmäßiges Backup der Inventory-Tabellen werden zudem größere Schäden verhindert.
 
K

Klarabella Karamell

Guest
Hab bislang nie was von irgendwelchen Schäden durch Evil-Grids gehört. Die würden auch wohl kaum mit vielen Besuchern rechnen dürfen... Es sei denn, die gingen irwi "phishing"-mäßig vor und hoffen dadrauf, dass sich jemand bei der Adresseneingabe vertippt. Aber was sollte der Auslöser für einen derartigen Ausbruch destruktiver Energie sein? Zumal die meisten sowieso Landmarks verwenden. Was mich früher am meisten geärgert hat, war, dass da laufend irgendwelche in SL komplett geklauten Sims auftauchten... Braucht kein Mensch.... Und wenn einer meiner Sims im Metaversum kopiert? Soll er doch glücklich damit werden...
Zum anderen kann man sich in den Open Sims im Gegensatz zu SL vor Datenverlust selber schützen durch das regelmässige sichern des Inventars und seiner Sims auf der heimischen Festplatte. Ich denke mal, mehr Sicherheit geht eigentlich kaum.
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten