1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Wie kann Ich Linden-Dollar kaufen?

Dieses Thema im Forum "FAQ & Basiswissen" wurde erstellt von Swapps Swenson, 4. Februar 2007.

  1. AntonioGeronimo Vella

    AntonioGeronimo Vella Nutzer

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Linden$ kauf

    Sorry Shirley, aber da habe ich gänzlich andere Erfahrungen gemacht.

    Du kannst sehr wohl einen preislichen Unterschied bei bestimmten Ordergrößen von Linden$ feststellen. Sowohl bei Linden als auch bei SLX. Hinzu kommen Kosten, die man sich sparen kann je nach Zahlungsmittel und Währung. Verfügst Du über ein US$ - Konto hast Du schon mal kein Wechselkursroblem .. die Frage ist natürlich, ob man durch entsprechende Geschäfte die Kursentwicklung US$ - € nicht auch noch für sich arbeiten läßt! Dann die Sache mit den Kosten für den Auslandseinsatz von Kreditkarten usw. usw. . Alles kleine Beträge .. aber es läppert sich.

    Ganz wichtig ist natürlich der Einkauf zum richtigen Zeitpunkt, ähnlich wie bei Wertpapiergeschäften. Ist der Kurs zu hoch, wartet man halt. Eindecken zu guten Kursen...abwarten ... verkaufen :wink:

    Ich habe die Erfahrung gemacht, daß man sehr wohl "saubere" Linden kaufen und mit "angemessenem" Gewinn weiterverkaufen kann, ohne den Kunden zu übervorteilen.

    Allerding nur 200 L$ für 1 EURO zu zahlen ist schon ziemlich .......

    Bis denn,

    Eurer Toni
     
  2. Meik Rau

    Meik Rau Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,
    Finwe hat es genau richtig beschrieben.
    Nein, man benötigt keine Kreditkarte für die Verifizierung. Das ist ja gerade das schöne. :)

    :!: Nach Anmeldung bei PayPal überweisen sie Euch
    ein paar Cent auf euer Konto, mit einem Code als Verwendungszweck.
    Mit dem Zurückschicken dieses Code´s an PayPal habt ihr euch verifiziert.

    :wink: Seit langer Zeit kaufe ich meine Linden bei Anshe Chung.
    Wenn man PayPal nutzt, hat man seinen Wunschbetrag innerhalb
    von wenigen Sekunden auf seinem SL-Konto.

    EDIT SWapps:

    Auf Slinfo sind nur Verlinkungen auf Anbieter die in dieser Liste aufgeführt sind zulässig:
    http://www.slinfo.de/index.php?option=com_include&Itemid=174



    LG Meike
     
  3. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Also den beste Mix aus Sicherheit und gutem Kurs bietet weiterhin SLX, Anshe Chung hingegen bietet einen regelrecht miesen Kurs, der ist sogar noch schlechter als bei LL direkt.
     
  4. SandyLee Munro

    SandyLee Munro Superstar

    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Risk-Api:
    Man sollte sich Seiten suchen die lange existieren,
    ein vernünftiges Impressum haben (mit Realnamen, nicht
    nur Lindennamen) und schreiben dass sie Risk-Api nutzen.
    Wenn diese Seiten nicht seriös sind, dann existieren die nicht
    lange. Andere Wege lassen Linden ja nicht zu, weil sie keine Tabelle
    der Risk-Api Nutzer haben :(

    Sachen die dubiose Zustellwege fürs Geld nutzen sollte man meiden,
    also alles was mit Telefon, irgendwelche Inworld Treffen und Objekte
    abgeht.

    Der Wechselkurs ist insofern relevant, als dass er nicht zu weit von Linden abweichen sollte, sonst ist nämlich sehr oft was faulk. Und für ein paar Cent seinen Avi riskieren ?
     
  5. Paula Riggles

    Paula Riggles Nutzer

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    ...aber nur, wenn die nicht gerade mal wieder probleme mit dem datentransfer zwischen paypal und acs haben - ich durfte da auch schon meinen lindens hinterherfragen :(

    mit paypal hab ich sowieso so meine probleme, kreditkarte habe ich nicht. ich nutze einen anbieter (ich weiß nicht ob namens-nennungen hier gewünscht sind?), bei dem man mit der paysafe-card zahlen kann. keine übermittlung irgendwelcher persönlichen daten und die lindens sind ruckzuck gutgeschrieben. das ist mir persönlich der liebste weg.

    edit wegen nachsatz: selbstverständlich handelt es sich um einen risk-API teilnehmer. für andere experimente ist mir mein geld zu schade ;)
     
  6. Meik Rau

    Meik Rau Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Ihr Lieben Liebenden!

    Mein Lehrherr hat früher immer gesagt:

    :idea: Es gibt nicht nur eine Wahrheit!

    Das trifft, so meine ich, ganz besonders auf dieses sensible Thema zu.

    Es gibt sehr viele gute und sichere Wege, an Linden zu kommen.

    Die meisten von uns haben sicher auch einen Bekannten, dem das Geld von Linden schon mal enteignet wurde. Linden akzeptiert ja nicht jeden Weg der Geldbeschaffung. Dadurch sind wir alle sehr vorsichtig geworden.
    Wenn wir also einen Weg gefunden haben, der prima geklappt hat, werden wir ihn auch das nächste Mal gehen. Wir möchten ja möglichst ein Risiko auszuschließen. Dabei ist es sicher der Mehrzahl egal, ob der Wechselkurs nicht zu den besten gehört!

    Trotzdem kann es sein, dass ein anderer auf demselben Weg Probleme hat, und irgendwo stolpert…

    LG Meike
     
  7. Meik Rau

    Meik Rau Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo SandyLee

    1,5 fach? das wäre schon schlimm genug :!:

    Wir haben in unseren Reihen eine Amazonen-Freundin, der hat Linden nicht nur die 27.000L$ genommen. Als sie nach drei Entzugstagen ihren Account wiederbekam, stand das Konto mit demselben Betrag im Minus.

    Der Spaß hat ihr also 54.000L$ gekostet und 3 Tage Accountsperre!
    LG Meike
     
  8. Maike Hoorenbeek

    Maike Hoorenbeek Superstar

    Beiträge:
    3.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe heute nach langer Zeit mal wieder bei ebay geguckt und bin/war erstaunt, wie viele da immer noch Linden $ verkaufen, angeblich ganz legal. Diese Offerten haben auch alle Gebote, also gibt es Interessenten bzw. Käufer. Ist das mittlerweile legal, oder riskiert man immer noch die Account-Sperrung? - die Verkäufer scheinen keine Privatpersonen zu sein-

    Besonders erstaunt hat mich in ebay, dass es da jemanden gibt, der einen kompletten Sim für 650 Euro bietet. Man kann sich nach Erwerb den Namen und den Standort aussuchen, hat volle Owner-Rechte. Was ist denn das? Kostet das bei Linden nicht ungefähr das doppelte? Der verkauft auch anscheinend nicht 1 Sim, sondern man kann zu dem Preis bei ihm bestellen.
     
  9. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich glaub ich hab die (sehr schlecht übersetzte) Auktion gefunden. Da steht nichts von Owner-Rechten sondern nur von Estate-Manager-Rechten. Man ist nicht wirklich der Besitzer der SIM sondern nur von einem Grundstück in Größe der kompletten SIM. Man zahlt die monatlichen Kosten nicht an LL sondern an den eigentlichen SIM-Owner, und der verlangt 399 USD, während man bei LL nur 295 USD (gegebenenfalls plus Märchensteuer) zahlt. Von daher ist es klar, warum der die SIM so "billig" anbieten kann, nach ein paar Monaten hat er den "Verlust" wieder rein und macht von da an Monat für Monat einen netten Gewinn.

    LG
    Danny
     
  10. SandyLee Munro

    SandyLee Munro Superstar

    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bei so hohen Kosten würde ich nur mit
    Linden oder mit deutschen Anbietern was machen.
    Bei deutschen Privatanbietern auch nur, wenn die alle
    Anzeichen für seriöses Unternehmertum zeigen. Ansonsten
    können schnell mal ein paar hundert € weg sein.
     
  11. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Re: Linden$ kauf



    Das mit dem "je mehr du kaufst desto billiger wird es" stimmt wirklich nur für die "Einfachvariante", wo du bei Lindex einfach die L$ eintippst die du haben willst bzw. bei SLExchange einfach zwischen 10 000L$, 20 000L$ usw. wählst und den Rest das System machen lässt.

    Schau dir mal die vollständigen Marktdaten an, genauer die open Orders.
    EDIT SWapps:

    Auf Slinfo sind nur Verlinkungen auf Anbieter die in dieser Liste aufgeführt sind zulässig:
    http://www.slinfo.de/index.php?option=com_include&Itemid=174


    jetzt gerade sind da z.B. unter sell gelistet:


    • 277.2 1,135
      277.1 9,812
      277.0 64,341
      276.9 107,000
      276.8 15,000
      276.7 41,000
      ... ....
      276.2 194,616

    Grob Verallgemeinert (in den Zahlen sind noch keine commissions enthalten usw.) heißt das: du kannst gerade nur 1 135L$ für 277.2 L$/US-$ kaufen. Kaufst du aber z.B. viel mehr L$ , dann musst du Teilweise sogar für 276.7 L$/US-$ oder weniger kaufen. Eben weil da nicht mehr auf dem Markt ist für einen guten Kurs. Da bringt es dir dann auch nichts, wenn du da 100 000L$ orderst.

    Und wenn du eine weile Wartest und einen guten Zeitpunkt abpasst, dann geht der Kurs wieder auf 280 L$/US-$ hoch. Und mit noch mehr Glück bekommst du dann auch deine 100 000L$ für diesen Kurs.

    Das ist bei beiden Märkten das selbe. Sowohl bei SLExchange als auch bei Lindex, auch da kann man auf der Webseite die entsprechende Einstellung sehen um sämtliche Marktdaten und die top orders zu sehen.

    Du musst allerdings sowohl bei Lindex als auch bei SLExchange US-$ auf dem Konto haben um auf dem Markt da L$ kaufen zu können.
    Hast du bei Lindex keine US-$ auf dem Konto, dann geht nur die "Einfachvariante" und das Geld wird automatisch abgebucht, aber da bekommst du nicht immer so gute Kurse.

    Und was den US-$ angeht:
    Selbst wenn du ein US-$ Konto hast: Irgendwie muss da Geld drauf.
    (Und sowohl bei SL als auch bei SLExchange hast du ja eigentlich die Möglichkeit US-$ zu hinterlegen)

    Also wirst du wohl oder übel US-$ kaufen müssen.

    Die günstigste/Einfachste Variante für "SL-Kleinanleger" ist da echt die Kreditkarte.
    Das kostet z.B. mit der Mastercard lediglich 1,5% Auslandsgebühr und du bekommst ziemlich gute Wechselkurse. Bei Paypal zahlst du 2,5% Gebühr. und die haben keine so großen Umsätze wie Mastercard und dadurch auch keine so guten Wechselkurse.

    Also sollte man einfach ein Auge auf den US-$ Kurs haben und im richtigen Moment dann ein bisschen was auf sein Konto bei SLExchange oder Lindex schieben. Z.B. war der Kurs am 20.12 mit 1,431 ca. 6 Cent unter heute (1,489).

    Kaufst du z.B. 100 000 L$ für 280L$/US-$ und 1,48 US$/€, dann kostet das ca. 245 €.
    Kaufst du aber 100 000 L$ für 273L$/US-$ und 1,43US$/€, dann kostet das ca. 260 €.

    So machen z.B. diverse Geldhändler in SL auch Gewinne, die kaufen bei einer für sie guten Kauf-Marktlage (L$ sind billig zu haben) große Mengen an L$ und verkaufen die dann wieder bei einer guten Marktlage (L$ sind teuer).
    Allerdings ist das ganze nicht ohne Risiko. Man kann auch Geld verlieren wenn die Kurse in den Keller gehen und dort bleiben...
     
  12. Rynard Benedict

    Rynard Benedict Neuer Nutzer

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Howdy,

    sehe ich das richtig, dass ELDEX nicht gerade günstig ist? Zumindest zur Zeit. Rechne ich bei 10.000 L$ gegen, komme ich direkt bei LL besser weg, trotz Paypal-Umrechnungskurs. (~29 EUR vs ~24 EUR, bei expliziter Verwendung des PP-Währungsrechners). Kann das SLxchange noch unterbieten? Direkt via CC zahle ich nicht, werde ich auch nicht, ich nutze Paypal mitunter genau aus diesem Grund ,-)

    Grüße und dank für jeden Tipp
     
  13. Hagen Tenk

    Hagen Tenk Neuer Nutzer

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich kaufe meine Lindes (wenn ich es mal nötig habe) immer bei:
    EDIT SWapps:

    Auf Slinfo sind nur Verlinkungen auf Anbieter die in dieser Liste aufgeführt sind zulässig:
    http://www.slinfo.de/index.php?option=com_include&Itemid=174



    ist auch sicher und innerhalb von 5 Minuten sind die Lindens da, ich habe schon paarmal dort gekauft klappt supi

    schönes Weekend noch
     
  14. Mona Eichel

    Mona Eichel Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meine Erfahrung

    Hi,

    ihr könnt ja drehen und wenden wie ihr wollt, denn jeder soll da ruhig seine eigene Meinung zu haben, aber meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass ich mit "VirWoX" (hieß früher "EuroSLEX") nur absolut beste Erfahrungen gemacht habe.

    Nein, kein Link, da dass (so glaube ich) nicht erlaubt ist.

    Erstens stimmt der Kurs (für meine Begriffe sogar immer im absoluten Top-Bereich) und zweitens habe ich da meine L$ [libary:4579099a46]Währung in [SecondLife]. Umtauschverhältnis ca. 1 Euro = 250 [L$][/libary:4579099a46] (wenn ich "Sofort-Überweisung" wähle binnen 10 Sekunden nach Absenden in SL [libary:4579099a46]Abkürzung für [Second Life][/libary:4579099a46] auf meinem Konto. (Und da sind schon ein paar hundert Euro geflossen.)

    Die prozentuale Provision ist in meinen Augen zu vernachlässigen.

    Okay, es ist ein bisschen tricky den richtigen Kurs zu wählen, da immer nur dass getauscht wird, was andere suchen (wie kann man das eigentlich besser erklären?), aber das spielt keine Rolle, da die 'Gesuche' (nach Euros) immer in einem Bereich liegen, die man (vom Wechselkurs her betrachtet) immer sofort akzeptieren kann.

    Man muss sich in die Philosophie dieser Bank (Bank?) erst mal einlesen, aber dann ist das wirklich Spitze.

    Andere Meinungen akzeptiere ich, dies war nur meine.
     
  15. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Re: Meine Erfahrung

    Mir ist es im prinzip wurscht wo ich das Kaufe, ich richte mich da nicht nach irgendwelchen Markenvorlieben, sondern nach der Effektivität.
    Also vergleich ich einfach meinen Monatlichen Bedarf bei den gängigen Händlern und Märkten und kauf da, wo ich das beste rausholen kann.
    Und zwar jedesmal wenn ich mehr als 15 bis 20 Euro tausche.
    Ist mit einer Tabellenkalkulation schnell erledigt

    Zur Zeit lande ich halt immer wieder auf dem Limit Buy von Lindex über Kreditkarte.
    Man muss nur auf nen guten aktuellen Dollarkurs achten, dann kann man da zur Zeit effektiv 425L$/Euro bis 430L$/Euro rausholen ohne lange auf sein Geld zu warten.
    Wenn man monatlich 60 Euro tauscht macht das 720 Euro/Jahr.
    und wenn man 25L$ Kursvorteil hat effektiv pro Euro (gegenüber dem weniger komplizierten Kauf wo anders), dann hat man am Ende des Jahres 18 000 L$ mehr auf dem Konto. Sind immerhin so 40 Euro.
     
  16. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab heute L$ bei VirWox verkauft , gab nur 22 Euro / 10 K ....grummel

    Aber für Einkäufer ist der Kurs natürlich genial .
     
  17. Thea Apfelbaum

    Thea Apfelbaum Nutzer

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Brauch Mal bitte Hilfe!

    Bin in SL über Basic drin. Läuft ja so eigentlich ganz gut- bis das ich jetzt unbedingt Linden brauch, da Hausangemietet.
    Wie wandele ich meine Hart verdienten Euro aus RL in die Linden Währung um????

    Möchte es allein abwickeln, also keinen drittanbieter mit Hinzunehmen.
    Paypal ist mir so weiter kein Begriff, da ich auch bei ebay oder ähnliches eigentlich nicht dabei bin.

    Kreditkarte ist keine Vorhanden!

    Stell mich bei Geldüberweisungen immer bissel blond an und würde mich freuen, wenn jemand hier im Forum mir das bitte, bitte, langsam Schritt für Schritt erklären würde.

    Sollte ich einmal reich sein an Linden Dollar - Funktioniert der Weg dann auch in andere Richtung????

    Danke im Voraus, Thea
     
  18. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    du wirst wohl um entweder paypal oder kreditkarte net rum kommen
    wenn direkt beim lab kaufen willst.

    dummdidumm auf den boden schiel* oder hier auf slinfo kaufen rechts oben -) der anbieter is ganz toll kenn ich persönlich -))

    mfg milz
     
  19. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    3.568
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    63
    mal eine bescheidene Frage an die Mod´s hier:
    Warum werden die Thread´s Wie kann ich L$ verkaufen geschlossen und dieser Wie kann ich L$ kaufen bleibt offen?
     
  20. Swapps Swenson

    Swapps Swenson Gründer

    Beiträge:
    8.738
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bitte im Thread der noch geschlossen ist auf den Button "Beitrag melden" klicken. Danke.