• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Wie kann ich per Script Prims bewegen/drehen/dehnen?

eighthdwarf Checchinato

Forumsgott/göttin
Ich möchte gern meinen Brunnen richtig funktionierend sehen.

Also, ich stelle mit folgendes vor:
wenn ich das Kurbelrad anklicke, sollte
  • sich das Rad samt den daran befindlichen Speichen und Griffen drehen,
  • dabei der Eimer am Seil sich nach unten bewegen,
  • das Seil an dem Eimer sich entsprechend verlängern,
  • und die Seilrolle auf der Welle entprechend kürzer werden
  • und das ganze nach einer bestimmten Tiefe von selbst wieder retour gehen.

Ist das möglich?
 

Danziel Lane

Superstar
Möglich ist fast alles.

sich das Rad samt den daran befindlichen Speichen und Griffen drehen,

Diese Prims sollten dann ein eigenes Objekt sein, nicht verlinkt mit dem Rest des Brunnens und in den Root-Prom (Achse) wird das Rotationsskript mit llTargetOmega eingebaut.

Da der Rest damit nicht verlinkt ist, müsste dieses Skript dem Seil und Eimer sagen (llSay), dass es los geht. Oder zurück.

dabei der Eimer am Seil sich nach unten bewegen,
das Seil an dem Eimer sich entsprechend verlängern,

Das Seil kannst du länger machen mit llSetPrimitiveParams, der Eimer kann seine Position verändern mit llSetPos. Die neuen Parameter für Seil und Eimer könntest du in einer Schlefe ausrechnen und in angemessener Schrittzahl wiederholen, damit die Bewegung flüssig aussieht, wobei du die Verzögerung von 0,2 Sekunden bei llSetPos berücksichtigen solltest.

und die Seilrolle auf der Welle entprechend kürzer werden

Kürzer oder dünner?
OK, die Eigenschaften eines Objektes kannst du mit llSetPrimitiveParams verändern, angepasst an die andere Schleife.

und das ganze nach einer bestimmten Tiefe von selbst wieder retour gehen.

Das kann ein Timer-Event machen, zeitlich abgestimmt auf die Bewegung, oder der Eimer sagt dem Rest, dass er unten ist und alles geht wieder rückwärts.


Wenn das Seil ein Zylinder ist und keine Box, dann wirst du den Türen-Trick mit dem halben Wegschneiden nicht nutzen können, also musst du bei der Verlängerung/Verkürzung berücksichtigen, dass sich der Mittelpunkt des Zylinders um die halbe Längenveränderung verlagert und gleichzeitig gesetzt werden muss.

Ansonsten sehe ich im Augenblick nur die Möglichkeit, den Brunnen aus mehreren Objekten zu bauen, weil einige sich drehen sollen und die wahrscheinlich nicht alle achsensymmetrisch sind (Kurbelrad, Speichen, ...)

Du wirst also mehrere Skripts benötigen, die auch ein wenig miteinander kommunizieren.
 

Doktor Schnyder

Superstar
Und bitte bedenken das der Eimer nicht allzu tief bewegt werden kann. So wie ich das auf dem Bild sehe hast du keine 30 cm bis zum Boden und weiter geht es nicht.

Aber das könnte man austricksen indem du einfach Wasser baust indem der Eimer eintaucht.

Achja bitte bedenken das der Eimer nicht nur gerade nach unten gehen muss sondern gleichzeitig nach links oder rechts wenn die Rolle sich oben abrollen soll.

Du wirst auch Probleme beim verlinken bekommen. Will heissen wenn du das Rad per targetomega drehst und dann mit dem Brunnen verlinkst wird sich der komplette Brunnen drehen.
 

eighthdwarf Checchinato

Forumsgott/göttin
Und bitte bedenken das der Eimer nicht allzu tief bewegt werden kann. So wie ich das auf dem Bild sehe hast du keine 30 cm bis zum Boden und weiter geht es nicht.
öhm ... :oops::oops:
Es geht schon etwas tiefer als 30cm...

Aber das könnte man austricksen indem du einfach Wasser baust indem der Eimer eintaucht.
Das dachte ich mir schon - in der Version die ich verkaufen will ist ein Wasser-Prim dabei: für die, die nicht extra ein Loch machen wollen.

Achja bitte bedenken das der Eimer nicht nur gerade nach unten gehen muss sondern gleichzeitig nach links oder rechts wenn die Rolle sich oben abrollen soll.
Das hab ich mir schon gedacht, soll ja auch einigermaßen realistisch aussehen.

Du wirst auch Probleme beim verlinken bekommen. Will heissen wenn du das Rad per targetomega drehst und dann mit dem Brunnen verlinkst wird sich der komplette Brunnen drehen.
Das hab ich befürchtet :(
Ich hatte gehofft dass es ein Teil bleiben kann :oops:
 

Doktor Schnyder

Superstar
Ist gibt für das verlinkungsproblem extra Rezzboxen aber da bin ich der falsche Ansprechpartner.

Leute die Häuser verkaufen nutzen so etwas oft.

Ich würde damit du überhaupt erstmal einen Anfang findest mit dem Rad anfangen. Also alles verlinken was sich mal drehen soll.

Achte darauf das die Spindel das Rootprim wird. kannst da schon mal ein Rotation Script rein machen. Kannst es ja so einstellen das es sich 5 sekunden in die eine richtung dreht und dann 5 sekunden in die andere Richtung.

Wenn du das bis dahin geschafft hast bist schon ein ganzes Stück voran gekommen :)
 

Danziel Lane

Superstar
Kann es sein, das mein Post aus irgendeinem Grund nicht erscheint?
Da war doch schon die komplette Arbeitsanweisung drin.

Du wirst auf jeden Fall zwei Objekte machen müssen, es sei denn du verzichtest im Kurbelrad auf die Kurbeln und bekommst das Rad mit Speichen als einen Zylinder hin. Dann wäre auch mit llTargetOmega die Realisierung der Rotation mit den dann nur noch achsensymmetrischen Prims möglich.

Alternative wäre Puppeteer, da dauert aber wohl die Einarbeitung länger als die Lösung über mehrere kleine Skripte.

Frag noch mal nach, wenn dir Teile (Seil verkürzen, Seilrolle kleiner machen, Seil mit Seilrolle zur Seite schieben, Kommunikation zwischen den Objekten, ...) unklar sind.

Eine Sache noch: solange du den Eimer nicht physikalisch machst, ist es kein Problem, den per Skript in die Erde zu versenken. Mach ne wassertexturierte Platte drüber und fertig ist der Brunnen.
 

eighthdwarf Checchinato

Forumsgott/göttin
Kann es sein, das mein Post aus irgendeinem Grund nicht erscheint?
Da war doch schon die komplette Arbeitsanweisung drin.

Du wirst auf jeden Fall zwei Objekte machen müssen, es sei denn du verzichtest im Kurbelrad auf die Kurbeln und bekommst das Rad mit Speichen als einen Zylinder hin. Dann wäre auch mit llTargetOmega die Realisierung der Rotation mit den dann nur noch achsensymmetrischen Prims möglich.

Alternative wäre Puppeteer, da dauert aber wohl die Einarbeitung länger als die Lösung über mehrere kleine Skripte.

Frag noch mal nach, wenn dir Teile (Seil verkürzen, Seilrolle kleiner machen, Seil mit Seilrolle zur Seite schieben, Kommunikation zwischen den Objekten, ...) unklar sind.

Eine Sache noch: solange du den Eimer nicht physikalisch machst, ist es kein Problem, den per Skript in die Erde zu versenken. Mach ne wassertexturierte Platte drüber und fertig ist der Brunnen.
Danziel, sorry dass ich auf deinen Post nicht so geantwortet habe - aber was du geschrieben hast erfordert schon Vorkenntnisse im Scripten, die ich nicht habe. Mir wäre schon lieb wenn ich nicht vorher einen Monat Intensivkurs in LSL bräuchte um Beiträge zu verstehen. Begriffe wie llTargetOmega, llSetPrimitiveParams und llSetPos sind leider noch Fremdwörter für mich :oops::oops::oops:
 

Kila Shan

Moderatorin
Teammitglied
@ eight, du hast die Frage aber im Scriptingforum gepostet, daher die Anleitungen für die Fragen in Scriptform.

Wenn du fertige Scripte suchst, dann verschiebe ich den Thread in " Suche Item/Script...."
 
E

Ezian Ecksol

Guest
aber was du geschrieben hast erfordert schon Vorkenntnisse im Scripten, die ich nicht habe. Mir wäre schon lieb wenn ich nicht vorher einen Monat Intensivkurs in LSL bräuchte um Beiträge zu verstehen. Begriffe wie llTargetOmega, llSetPrimitiveParams und llSetPos sind leider noch Fremdwörter für mich :oops::oops::oops:

Im Unterforum "Fragen zum Scripting" gibt es normalerweise keine fertigen Scripte, sondern Hilfe zum Scripten. Vorkenntnisse in LSL sind natürlich unabdingbar, wie soll die Hilfe geschehen, wenn nicht wie von Danziel in Form von Scriptfragmenten. Ansonsten frag doch mal im Handelsforum nach, ob dir jemand so ein Script komplett fertig macht, gegen Kohle oder auch netterweise umsonst ...
 

Danziel Lane

Superstar
Ah so, klar.

Du hast im Skripting-Forum geschrieben und da gehe ich davon aus, dass so eine Frage eher nach den einzusetzenden Funktionen fragt als nach einem kompletten Skript.
Deine Aufgabe ist ja auch schon ein wenig komplex, weil hier verschiedene Objekte gut zusammenspielen müssen.

Wobei hier mehrere (2-3) Skripte nötig sind, die EXTREM von den Abmessungen und von der Art der Verlinkung und sogar der Texturen der verwendeten Prims abhängen.

Das bedeutet, wenn dir dir Grundfunktionen von LSL wirklich nichts sagen, dann solltest du einen Skripter kontaktieren und am Objekt inworld die einzelnen (dann wieder gar nicht so komplexen) Skripte besprechen.
 

eighthdwarf Checchinato

Forumsgott/göttin
Ich danke erst mal allen die mir geantwortet haben.

@ eight, du hast die Frage aber im Scriptingforum gepostet, daher die Anleitungen für die Fragen in Scriptform.

Wenn du fertige Scripte suchst, dann verschiebe ich den Thread in " Suche Item/Script...."
ok tut mir leid, wusste ich nicht. Ich dachte "Fragen zum Scripting" würde auch für Leute gelten die von LSL und Scripting kaum Ahnung haben und deswegen auf Anfängerniveau fragen.
Meinetwegen verschieb den Thread mit einer entsprechenden Überschrift in Suche Item/Script. :oops::oops::oops:

Im Unterforum "Fragen zum Scripting" gibt es normalerweise keine fertigen Scripte, sondern Hilfe zum Scripten. Vorkenntnisse in LSL sind natürlich unabdingbar, wie soll die Hilfe geschehen, wenn nicht wie von Danziel in Form von Scriptfragmenten.
Vielleicht sollte ich doch erst mal LSL lernen (wobei ich beim letzten Mal im Particle Laboratory fast geflohen bin als ich die Erklärungstafeln gesehn hab)

Deine Aufgabe ist ja auch schon ein wenig komplex, weil hier verschiedene Objekte gut zusammenspielen müssen.

Wobei hier mehrere (2-3) Skripte nötig sind, die EXTREM von den Abmessungen und von der Art der Verlinkung und sogar der Texturen der verwendeten Prims abhängen.
Wow, da hab ich wohl anscheinend das Ganze massiv unterschätzt.
 

Danziel Lane

Superstar
Ich mag deinen Brunnen aber, darum wird sich wohl mal ein Alt von mir bei dir melden und das eine oder andere kleine Skript dazu anbieten. :)
 
E

Ezian Ecksol

Guest
Vielleicht sollte ich doch erst mal LSL lernen (wobei ich beim letzten Mal im Particle Laboratory fast geflohen bin als ich die Erklärungstafeln gesehn hab)

Ein paar Grundbegriffe reichen schon, damit man sich verständigen kann. Und Particle-Skripte sehen erstmal ganz fies und kryptisch aus, klar schreckt das Neulinge ab, damit würde ich nicht anfangen.

Man muss das ganze eher spielerisch anfangen. Schau doch mal hier rein:
College of Scripting, Music, and, Science.
 
Hallo Eighthdwarf,

schreib mich doch mal InWorld an, dann zeig ich Dir, wie ich das bei meinem Brunnen gelöst habe. Bin zB. heute abend ON.

Gruß Marina
 

Noctua Janus

Superstar
Eine Anregung noch - du mußt den Eimer nicht unbedingt weit in die Tiefe senken...du könntest ihn auch nur etwas absenken und dann skalieren - letztlich ist ja alles was der mensch sieht wenn der eimer in den Brunnen sinkt ein kleiner werdender Eimer ;)
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten