1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Wie weit kann der L$ fallen bevor es eng wird ?

Dieses Thema im Forum "Volks- und Betriebswirtschaft & Finanzen" wurde erstellt von Cuwignaka Castaignede, 16. Juni 2010.

  1. Zum Thema „Geldgeile Egomanen“

    Ich denke mal, dass die meisten von uns in einer Wohnung wohnen, die einem anderen gehören, dem sogenannten Vermieter. Der hat ein Grundstück gekauft, ein Haus mit Wohnungen gebaut und vermietet die an Leute, die sich kein eigenes Haus leisten können. Gäbe es diese geldgeilen egomanisch veranlagten Vermieter nicht würden wir unseren Internetanschluss unter einer Brücke suchen müssen.
    Für die Wohnung bekommt er Geld von uns, die sogenannte Miete. Damit deckt er die laufenden Kosten (Finanzierungskosten/Unterhalt) des Hauses. Fällt der Wert der Miete nun drastisch (schon 10% sind in diesem Falle drastisch) und seine Kosten bleiben auf gleichem Niveau, geht er pleite und muss das Haus verkaufen, im Falle von SL bedeutet das, das Haus wird abgerissen. Folge : oben genannte Brücke. Worst Case : wir treffen uns alle auf LL sims (die Welcome sims), spassig....

    EUR-USD-L$
    Wichtig für die Wertung der gestrigen Vorgänge ist einzig und alleine der Kurs L$ gegen USD, nicht der EUR der gegen den USD schwach ist (uA wegen Griechenland).

    Historischer Kursverlauf
    was kosteten 1000L$

    September 2005 3,85
    März 2006 3,03
    Juli 2006 3,27
    Oktober 2006 3,64
    Januar 2007 3,73
    ab da schwankte der L$ leicht zwischen 3,50 und 3,85

    Vorgestern 3,67
    Gestern 3,13
    Heute 3,50

    Annahme:
    Ich habe einen sim von LL gemietet, das kostet mich knapp 360 USD pro Monat inkl MWSt und einmalig 1190 USD.
    Vermietet habe ich ihn für 100.000 L$ pro Monat, was bisher im Schnitt ca 370 USD bedeutet hat (bei 270 L$ pro USD)
    Angenommen gestern war die Miete an LL fällig und ich tausche die L$ meiner Mieter in USD um, da bekam ich gestern 313 USD für meine 100.000 L$ also habe ich knapp 50USD minus in der Kasse, bleibt der Kurs so, habe ich das jeden Monat. Kann ich die Mieten nicht erhöhen, muss ich den sim zurückgeben.

    Warum die grossen Schwankungen jetzt

    der L$ hat keinen realwirtschaftlichen Wert. Ist LL pleite ( Chapter 11) dann ist der L$ wertlos.
    LL hat/plant 30% der Mitarbeiter zu entlassen ( Linden Lab: Warum keiner mehr "Second Life" haben möchte - Nachrichten Wirtschaft - WELT ONLINE )
    spricht das von Wachstum ? Finanziell sei alles ok bei LL, es werde kein Geld verbrannt (sagt LL-Sprecher). Das hat Enron auch lange behauptet, genau wie alle Banken bis vor kurzem.

    Man stelle sich einen mittelgrossen Landbesitzer in SL mit 100 sims vor, sein minimal Risiko beträgt 30.000 USD, da kann der eine oder andere schon nervös werden.

    Gefährlich ist, dass bis 330 lediglich 25 mio L$ im Handelssystem stehen bis 298 sogar nur 6 mio, das ist sehr wenig
    (Umsatz Gestern 110 Mio)
     
  2. Dexx Magic

    Dexx Magic Superstar

    Beiträge:
    2.828
    Zustimmungen:
    334
    Punkte für Erfolge:
    83
    _Der_ war gut ! :rofl

    Übrigens sind heute die Landpreise auf Zindra gut zum Kaufen. Seit langem gibt es momentan mal wieder Grundstücke für 3,8 Linden m².
     
  3. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.940
    Zustimmungen:
    1.016
    Punkte für Erfolge:
    129
    Schön und gut

    Am Ende musst du aber doch den Eurokurs mit einbeziehen, weil irgendwann will ich die verdienten US$ auch in Euro auf meinem Konto haben. Und als Geschäftsmann/frau muss ich die dann auch versteuern. Da FA nimmt keine US$.
    Und wie du schon sagtest, der Euro schwächelt gegenüber dem US$, nur dass müssen wir hinnehmen, weil wir darauf keinen Einfluss haben. Aber auch dadurch ist für die Euroländer SL schon erheblich teurer geworden als früher. Und nun noch der schwache L$ Kurs, wir sind also doppelt gebeutelt.
     
  4. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    63
    @ Cuwignaka Castaignede

    wenn ich mir deine aufstellung der schwankungen so ansehe, bestaetig das nur wieder meine aussage ueber den geldgeilen egomanen.
    denn wer den Kurs so verfolgt hat wie du sieht doch auch das das gerede von linden in sicherheit bringen absolut unbegruendet und fehl am platz is.
    besonders wenn es sich nicht um viel geld handelt, laut eigener aussage.

    jemand der den Kurs ernsthaft verfolgt und dauernd danach handelt, macht dieses dann einfach, und verkuendet nicht grossspurig in diversen Foren solch unprofessionelle Panikmache.
     
  5. Ich meinte damit die historische Entwicklung des EUR - L$ Kurses um die Situation gestern besser zu sehen. Aber gerne auch in EUR:

    Vorgestern 2,96 EUR
    Gestern 2,52 EUR
    Heute 2,82 EUR

    Die historische Entwicklung EUR - L$ ändert nichts an dem Kursrutsch von 15% gestern.
     
  6. ohne Worte
     
  7. Stari Novi

    Stari Novi Guest

    Und wodurch kommt dieser Kursrutsch?
     
  8. Verkauf von gösseren Mengen L$ in kurzer Zeit
     
  9. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    63
    so zu sagen das selbe was ich in meinem ersten Post in diesem thread beschrieben hab, nur viel netter ausgedrueckt :)
     
  10. Stari Novi

    Stari Novi Guest

    Nun...was ist ne grössere Menge? Mehr als 5000 US$ innerhalb von 24 Stunden geht ned. Zumindest bei mir nicht. Das wären dann knapp 1.5 mio L$ nach heutigen Kurs. Das ist meiner Auffassung nach keine sooo große Menge. Es ist aber möglich das andere, wie zB. Virwox ganz andere, oder garkeine Limits haben.
     
  11. Schau dir dort https://secure-web28.secondlife.com/my/lindex/describe-limits.php die limits an, gehen bis 40.000 USD am Tag.

    Aber Lass es nur 50 mittlere trader sein die mit je 5000 USD raus wollen sind dann 70 mio L$
    und es stehen keine grossen orders mehr auf der L$ Kaufseite (zusammen im Moment 25 mio) auf der Verkaufseite stehen allerdings jede Menge ( 250 mio im Moment)
     
  12. Iron Core

    Iron Core Gesperrt

    Beiträge:
    1.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Zehn mal mehr Angebot als Nachfrage, das wird ein spannender Tag. Erschreckend ist aber das eigentlich schon "geringe" Summen wie 250K USD das Ganze zum wanken bringen. Lassen wir uns mal überraschen, noch ist ja nicht Freitag.

    LG
     
  13. Stari Novi

    Stari Novi Guest

    Demnach verkaufen manche entweder Panikartik ihre L$ Bestände oder ganz bewusst um den Kurs zu drücken. Panikartig kann ich nachvollziehen...den Kurs drücken eher weniger.