• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Win8 und was ändert sich , lohnt sich ein Umstieg?

Guten Morgen,

bald ist es ja soweit das Win8 auf den Markt kommt und mich interessiert brennend ob dann weiterhin alle Treiber von Druckern, etc. unterstützt werden oder ob eswie seinerzeit bei einigen Vorgängern es wieder dazu kommen wird das einige Geräte nicht mehr unterstützt werden.

Ich habe Bilder von Win8 gesehen, gebe zu das was ich da sehe begeistert mich nun nicht gerade, einen Versuch das zu installieren ist es allerdings allemale wert da ich auf meinem Rechner Vista laufen habe. Ich besitze zwar Win7 professional aber das spackt seltsamerweise immer wieder rum und ist für mich nicht unbedingt der Bringer.

Doch bevor ich mich intensiver damit beschäftige dann auch Win8 umzusteigen würde ich doch gerne Meinungen dazu lesen.

lg

kusa
 
D

Dorena Verne

Guest
ooku:
Ich besitze zwar Win7 professional aber das spackt seltsamerweise immer wieder rum und ist für mich nicht unbedingt der Bringer.

Das "abspacken" bedarf mehr Information. Im Prinzip haben vista und win7 den selben Kernel. Außer dem grafischen Interface,..nebst Schnittstellen die es dem User einfacher machen sollen mit anderen Geräten ihres Multimedia-Haushalts zu kommunizieren sehe ich keinen bahnbrechenden Fortschritt bei win8 (wer da mehr weiß,.gerne korrigieren)

bezüglich der Treiber ist es schwer eine aussage zu machen. normalerweise stellen die Hersteller der Peripherie aktuelle Treiber zu Verfügung. Bei gängigen Geräten bringt win meist auch Treiber mit,..meistens eher rumadinär,..weil einige Steuerungsfunktionen fehlen :)
 
X

Xenos Yifu

Guest
Vielleicht Bedarf es einer gewissen Umstellungszeit, aber ich war schockiert von Win8.
Hatte eine offizielle Vorabversion, es war grausam.
Für mich ist das eher eine Tablett Version wie ein vernünftiges Dektop-System.
Was die da geritten hat? Panik den Anschluß an Android und Apple und Konsorten zu verlieren?
Ich weis es nicht, aber da muss eine Menge kommen bevor ich von Win7 Ultimate 64bit auf Win 8 umsteige.

Btw. ich bin mit Win7 sehr zufrieden, einzig das das Solution Center von HP nicht läuft ärgert mich,
aber das ist ja das Problem von HP. Einen Absturz hatte ich wenn ich recht erinner nie.
 
Mein Problem war und ist bei Win7 das ich tierische Probleme mit SL hatte, nach dem Umstieg wieder zurück auf Vista habe ich nicht ein Einziges mehr damit, das mag zwar komisch klingen aber mit Vista geht jeder Viewer, keine Probleme, mit Win7 ärger ich mich immer wieder schwarz. Ich weiss nicht wieso, ich hatte auf meinem alten Rechner auch Win7 und alles klappte wunderbar, nur der Neue mag es absolut gar nicht..
Ich gebe zu, ich hatte auch nach einiger Zeit kein Verlangen mehr zu suchen woran es alles liegen könnte, dazu ist mir meine Zeit zu knapp.
 
X

Xenos Yifu

Guest
Ich musste unter Win7 auch meine geliebte Audigy2 Soundkarte austauschen weil ich in SL Krachen und knirschen im Sound hatte.
Aber eben nur in SL! Ach ja und die Lautstärke Einstellungen muss ich mit dem Windows Mixer regulieren, der in SL tut es nicht unter Win7.
Aber damit kann ich leben. Hast du denn 64 oder 32bit?
 
B

Bartholomew Gallacher

Guest
So höret meine Worte: der Umstieg auf Windows 8 lohnt sich nicht!

Windows 8 Release Candidate oder: geht es dem Esel zu gut, dann geht er auf’s Glatteis! | Bart in SL
Touching my Desktop - Die wunderbare Welt von Isotopp

Kurz und gut: Windows 8 ist für Tablets gemacht und auf dem Desktop einfach nur unbrauchbar, da Microsoft so tut, als würde man den Desktop nun wie ein Tablet bedienen.

Wers nicht glaubt, schaue sich mal das Video hier an und frage sich, wieso der gute Mann kaum Tastatur und Maus benutzt:

[video=youtube;YAMQhgGWidI]http://www.youtube.com/watch?v=YAMQhgGWidI&feature=player_embedded[/video]
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
Also ich bin mit Win7 64bit rund um Zufrieden.
Nach dem Umstieg von XP auf Win7 musste ich zwar vieles erst ein mal suchen, allein schon weil ich Vista quasi gleich uebersprungen habe, da ich damit ueberhaupt nicht zurecht kam.
Eine Sache aergerte mich anfangs bei Win7 doch, naemlich das die "Druck" Taste der Tastatur meinen Rechner zum Komplettabsturz (ohne Bluescreen) bringt, das wirklich nur noch der Reset-Knopf am Gehaeuse funktioniert. Ob es daran liegt das ich keinen Drucker besitze oder ein Fehler im Tastatur-Treiber kann ich nicht mal sagen, selbst Treiber-Updates fuer die Tastatur helfen nicht.
Jedenfalls musste ich mich daran gewoehnen zum Screenshot's machen nicht mehr die "Druck" Taste zu verwenden, stattdessen das Snipping Tool, welches im Startmenue unter Zubehoer zu finden ist zu verwenden.
Ehrlich gesagt bin ich meiner Tastatur sogar dankbar fuer den (immer noch nicht behobenen) Fehler, denn das Snipping Tool mochte ich nicht mehr missen.

LG
Dae
 
Zuletzt bearbeitet:
X

Xenos Yifu

Guest
Auf deine Frage: bei mir wurden Webcam und Scanner nicht gefunden, aber es war ja auch eine Vorabversion von Win8.
 
X

Xenos Yifu

Guest
...stattdessen das Snipping Tool, welches im Startmenue unter Zubehoer zu finden ist zu verwenden.
Ehrlich gesagt bin ich meiner Tastatur sogar dankbar fuer den (immer noch nicht behobenen) Fehler, denn das Snipping Tool mochte ich nicht mehr missen.

LG
Dae

Das Tool ist sowas von gut, habe es mir extra in die Taskleiste gezogen :)
 
also das filmchen hat mich jetzt nich überzeugt. ich bin so schon kein freund von touchscreen phones und für das, wozu ich einen laptop oder pc benutze, reicht mir tastatur/maus vollkommen.

bequem auf dem sofa liegen und dann immer den screen antouchen ... nö!
 
J

Janina Dufaux

Guest
Hab jetzt nicht viel Ahnung, aber dass was ich von Windows 8 hier so sehe, bewegt mich nicht im geringsten umzusteigen. Sehe einfach keine Vorteile um zu wechseln.
 
X

Xenos Yifu

Guest
Hab jetzt nicht viel Ahnung, aber dass was ich von Windows 8 hier so sehe, bewegt mich nicht im geringsten umzusteigen. Sehe einfach keine Vorteile um zu wechseln.
Ich habe so das Gefühl das es mich ein Vista Nachfolger ist, ich warte einfach wie bei Vista bis es tot ist und warte auf das nächste richtige Windows :)
 

Shirley Iuga

Forumsgott/göttin
Diesen Appstore-Quatsch brauche ich nicht, ich verwende ohnehin meist OpenSource Software. Und die Lade ich mir von der Projektseite. Überhaupt erscheint es mir ziemlich fragwürdig einen Touchscreen im Büro zu nutzen, wo es immer eine Maus/Zeichenbrett o.Ä. als exakten Input gibt und vor allem eine Tastatur, auf der sich die Hände meist befinden. Unter der UI-Haube hat sich bei Win8 nicht wirklich viel geändert, und so bleib ich bei "echten Betriebssystemen" und verwende wohl weiterhin debian/Linux bzw. Win7 als Dual boot.
Win8 ist sicher toll für Tablets und Smartphones - aber am Desktop ist es IMHO ein deutlicher Rückschritt in Hinsicht auf kreative. individuelle PC-Nutzung, dafür ist es ein weiterer Schritt in Richtung Totalüberwachung durch Konzerne, weil man die Apps (selbst die Kostenlosen) nur laden kann, wenn man sich entsprechend mit seinem Account im Appstore anmeldet...
 
B

Bartholomew Gallacher

Guest
Es ist so, wenn man sich Win 8 Release Candidate (Build 8400) installiert, dann hat man zwei Möglichkeiten während der Installation sich einen Login auf dem System anzulegen: entweder einen, der an irgendeinen Onlinemechanismus von Microsoft gebunden ist oder aber einen lokalen.

Der Installer ist so gestrickt, dass er die online gebundene Zugangsart präferiert und dem Benutzer suggeriert, nur wenn der genau aufpasst merkt er, dass er auch einen lokalen Zugang ohne diese Bindung erstellen kann. Das kann man Microsoft durchaus vorwerfen, der Konzern wird schon seine Gründe haben, warum er diese Art der Zugangserstellung bevorzugt.
 
X

Xenos Yifu

Guest
Warum entwickeln sie nicht zwei Versionen: Tablet und Desktop Win8 - und bieten die getrennt an?
Zu teuer? Für mich ist das ein Schuß der nach hinten losgeht ...
 
Nun ja, nachdem ich nun einiges hier gelesen habe, denke ich das ich es mir erspare Win8 auch nur anzudenken, es sei denn es würde sich etwas wesentliches verändern :)
 
Ich an meiner Stelle werde Windows 8 getrost überspringen und bis zum Windows " 9 " launch bei windows 7 bleiben , dies wird wie bei " Windows ME " und " Windows Vista " die beste Methode sein um weiter mit einem Stabilen und ausgereiften Betriebssystem Arbeiten zu können.

Warum Microsoft nicht 2 Versionen entwickelt ist einfach zu erklären , sie wollen Prüfen wie viele Menschen sich auf das neue Konzept einlassen, sobald sie nach dem Launch merken das das nicht erfolgreich sein wird, werden sie bei windows " 9 " auf das altbewerte zurückkehren.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten