1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Windlight und Portraits

Dieses Thema im Forum "SLinfo-Fotografie" wurde erstellt von Lano Ling, 25. Januar 2008.

  1. Lano Ling

    Lano Ling Superstar

    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich mache hier mal einen neuen Thread auf und kopiere die Bemerkung von Liliana hierher, damit es übersichtlich bleibt.

    Ich habe das nun schon mehrfach gehört und kann das überhaupt nicht nachvollziehen. Meiner Meinung nach werden die Portraits durch die Verwendung von Windlight sehr viel lebendiger und realistischer.

    [​IMG]

    [​IMG]


    Bei dem oberen Bild habe ich den Hintergrund etwas verändert, indem ich einige Häuser verschwinden ließ, ansonsten sind beide unbearbeitet bis auf die Rahmung. In beiden Fällen habe ich ein normales Facelight verwendet in Kombination mit Windlight.
     
  2. Liliana Barrs

    Liliana Barrs Freund/in des Forums

    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Lano, danke dass du das Thema nochmal zur Sprache bringst.

    Ich denke schon, dass einige Avatare sehr hübsch im WL aussehen, aber viele zumindest nicht so, wie ich es gern sehen würde (und dazu gehört meine Lili auch). Meine Vermutung: hängt stark vom Shape ab. Lili zum Beispiel hat eine Nase, bei der man an der Seite solche "Einschürfungen" sehen würde, würde sie kein Facelight (im normalen Viewer) tragen (das haben kurze Nasen so an sich) - das nur mal als Beispiel :)

    Dann zu deinen Fotos: das obere gefällt mir wirklich gut, beim unteren allerdings finde ich das Licht im Gesicht schon wieder viel zu stark, was das Gesicht wieder weniger ebenmäßig wirken lässt - eben solche Fotos möchte ich nicht.

    So, ich habe jetzt mal Beispielfotos gemacht - beide mit WL, beide unbearbeitet, das obere mit einem Facelight extra für Windlight - es ist zwar hell, aber das Gesicht und auch der Halsbereich wirken fleckig und kantig. Beim unteren habe ich mein normales Facelight benutzt, das bringt ein wenig Helligkeit, aber nicht wirklich viel, ich finde das Gesicht eigentlich zu dunkel, obwohl es sehr glatt und schön wirkt, wie ich es gern hätte.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich lerne wirklich gern dazu, und wenn mir jemand konkret sagen bzw. helfen kann, wie ich meine Lili in Windlight-Fotos so aussehen lasse, wie ich es gern hätte, wäre ich sehr dankbar :)
     
  3. Sumy Sands

    Sumy Sands Superstar

    Beiträge:
    3.609
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    63
    [​IMG]

    hier mal ein Vergleich zweier unterschiedliche WL-Einstellungen ohne facelight.

    Was mir beim WL-Licht aufgefallen ist, dass die einmal gute Einstellung nicht unbedingt beim nächsten Bild wieder gut aussieht. Dies ist stark abhänig von der Ausrichtung des Avatars.

    WL verändert über den Tagesverlauf die Farbtempraturen (was ja auch natürlich ist). Nützlich kann es sein, nicht nur mit der Uhrzeit zu spielen (um Lichteinfall und Farbe zu verändern) sondern auch mit der Bewölkung.
    Eine höhere Bewölkung läst das Licht diffuser in die Szene einfallen, während geringere Bewölkung das Licht härter macht.