1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Wings3D unsupportet mesh size

Dieses Thema im Forum "Sculpties" wurde erstellt von Steve Klaar, 6. Januar 2010.

  1. Steve Klaar

    Steve Klaar Neuer Nutzer

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich bin neu im Sculpty bereich und versuche mit Wings 3D mein Glück. Ich komme auch gut zurecht habe mir das Plugin heruntergeladen um es als Bmp exportieren zu können. Ich baue sculpties auch in normalen größen jedoch beim abspeichern kommt "unsupportet mesh size". Kann mir da jemand helfen?
     
  2. Hans Weber

    Hans Weber Nutzer

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    gibt es nach 2 Jahren und 9 Monaten eine Lösung??
    Ich habe das gleiche Problem. Kann zwar die unbearbeiteten Prims aus der Vorlage des plugin exportieren aber sobald ich daran auch nur eine Fläche verschiebe kommt die Fehlermeldung "Unsupportet mesh size"
    Scheut euch bitte nicht zu antworten.
    LG Hans
     
  3. nö aber nach 2 Jahren und 9 Monaten gibt es Meshes in Secondlife , also lad einfach das gesamte Objekt hoch *g (sorry ich konnte es mir echt nicht kneifen )
     
  4. Hans Weber

    Hans Weber Nutzer

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nee nee, laß es raus, gibt sonst Komplexe
    Spaß beiseite, wen ich wüßte wie das mit den Mesh geht würde ich mich auch nicht um Wings bemühen.
    Spaßige Zeiten
    Hans
     
  5. Yoshi Bagley

    Yoshi Bagley Superstar

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi Hans,

    ich hatte wings vor Jahren mal "angetestet" .. wenn es heute immer noch so wie damals ist.. arbeite dich lieber mit blender ein.
    Im Grunde genommen geht es mit den Meshes einfach: Ein Mesh hinzufügen, exdrudieren was das zeug hält, skallieren, rotieren, deformieren..... fertig :D (ganz einfach ausgedrückt).

    Es lohnt sich wirklich, sich in Blender einzuarbeiten. Und der ganze Spaß ist sogar noch kostenlos.
     
  6. ich kenn mich mit wings3D nicht wirklich aus , aber mach ein Objekt in dem Programm exportier es als .dae Datei und dann kannst es im Linden Viewer unter Bauen /upload/Model nach sl hochladen.
    Wenn Wings kein collada export hat , dann jag die Objekt Datei , einfach mal durch Meshlab und speicher dort als Collada
     
  7. sven Homewood

    sven Homewood R.I.P.

    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das Sculpties gewisse Grössen haben müssen, also "Punkte" und dass man die Anzahl nicht verändern darf, ist dir sicher klar. Auch dass ggf. die alten Exportscripte nicht mit neuren Wingsversionen zusammenarbeiten, sollte man auch beachten. Soweit ich mich erinnere, wurden die Scripte für Version 0.96 oder so geschrieben und funzten mit späteren Versionen nicht mehr. Die Scripte sind ja von 2008 oder so. Wings ist inzwischen bei 1.4.. keine Ahnung. Blender ist dazu noch wesentlich besser im "Workflow".
     
  8. Hans Weber

    Hans Weber Nutzer

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    vielen Dank für eure Antworten.
    Laut meiner aus dem Englischen übersetzten Forenfetzen über das Wings 3D sollen die Plugins auch in der Version 1.4.1 funzen.

    Das ab gewissem Wissensstand Blender ganz sicher die bessere Software ist bleibt unbestritten. Ich habe mich damit auch schon beschäftigt. Es ist aber ein so gewaltiges Programm, das es einen Anfänger schlicht erschlägt und die bisher gesehenen und gelesenen sowie angesehenen und versucht nachzuvollziehenden Videotutoriels haben mich dazu bewegt, nach einer einfacheren Software zu suchen.

    Wer hier eine Anleitung für Anfänger, möglichst auch noch in Deutsch nennen kann, denn nicht alle können Englisch, würde ich um den Link bitten.

    Wir Anfänger, die wir stolz sind mit Rokuro und Tokoroten einfachste Sculpties zustande zu bringen, sehnen uns nach einem weiteren Programmschritt. Dieser muß aber auch ohne langjähriges erlernen einer Software und ohne vorheriges erlernen einer Fremdsprache möglich sein.

    Ich entstamme einer Generation in deren schulischer Ausbildung die Sprache Englisch nicht obligatorisch war. In SL treffe ich sehr viele meines Jahrgangs mit der selben Schulbildung. Viele dieser SL Mitglieder suchen ein einfaches in Deutsch zu bedienendes Programm.

    Als Beispiel, wer WordPad als einfaches Schreibprogramm einmal gelernt hat, der kommt nach wenig Einarbeitung auch mit Word oder Open Office zurecht. Meine Hoffnung ist, über Wings 3D einfach die Grundfunktionen der 3D Software zu begreifen. Niemand lernt Helikopter fliegen vor dem Autofahren.

    Ich hoffe Ihr versteht mein Ansinnen.

    Also werde ich weiter in englischsprachigen Foren nach Informationen suchen zu diesem Problem.
    Wer zufällig mal etwas darüber in Erfahrung bringt, wäre toll es hier weiter zu geben.

    Mit bestem Dank
    Hans
     
  9. Ich versteh nicht, warum es unbedingt Sculpties sein müssen. Ich bin recht froh, daß ich dank Meshes auf Blender nicht angewiesen bin, denn mir liegt das Programm überhaupt nicht. (Das hat nen Workflow? Hab ich nie gemerkt!)
    Versuch doch einfach mal, Obscuras Anleitung zu folgen, so schwer ist das nicht.
    Oder du guckst dir mal Sketchup an...oder Meshstudio inworld, da werden dir die Tränen kommen, wie einfach man schnellrezzende Meshes machen kann.
    Aber es wäre mal interessant zu wissen, wie sich die Meshes aus Wings verhalten, vielleicht kann man damitendlich die natürlichen Formen machen, die mir bei Sketchup fehlen.
     
  10. Hans Weber

    Hans Weber Nutzer

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Amadeus,
    müssen nicht, kenne nur nichts anderes, bis heute.

    Ich danke Dir daher für die Erwähnung der Meshes Anleitung von Obscura. Werde danach mal Onkel Google fragen.

    Unter Wings 3D findest Du es übrigens, weisst Du aber sicher schon.

    Probier es halt mal aus, ist nicht schwer zu bedienen, nur ein wenig umständlich.

    Einen schönen Tag
    Hans
     
  11. Sandmaennchen Polanski

    Sandmaennchen Polanski Freund/in des Forums

    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo,
    man sollte aber noch anmerken, um Meshes nach Second Life hochzuladen, muss man Zahlungsinfos hinterlegen. Wenn du das nicht hast und auch nicht möchtest, dann bleiben dir nur Sculpties bzw. die normalen inworld Prims.
    Gruß
    Sand
     
  12. Hans Weber

    Hans Weber Nutzer

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Sandmaennchen,
    ja habe Premium.
    Danke aber für den Hinweis. Dann versteigen sich Anfänger bzw. nicht Premium Mitglieder an dieser Stelle nicht. Wobei ja auch ein jedes sonstige Guthaben in ausreichender Höhe (10 L$) auch nicht Premium Mitgliedern den Uploud ermöglicht.
    LG Hans
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2012
  13. Hans Weber

    Hans Weber Nutzer

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe es bisher nicht zum Laufen gebracht. Meine Leserei hat mich auch nur davon überzeugt, hier irgendwie in einer Sackgasse zu stecken.
    Alternativ habe ich mir Blender nun nochmals genauer angesehen. Wenn man sich davon nicht gleich abschrecken läßt was es dort alles gibt, hat man eine Chance. Es ist ja auch eigentlich nicht als Programm für SL zu sehen, es wird nur dazu auch genutzt.
    Unter diesem Aspekt und mit den notwendigen Bemühungen des Einarbeitens gelingt aber selbst mir der Einstig. Das ich gleich das Glück habe, einem Programmfehler aufzulaufen, war halt einfach Pech. Aber mit der Hilfe dieses Forums wurde mir auch da weiter geholfen.
    LG Hans
     
  14. Jenna Felton

    Jenna Felton Superstar

    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    64
    Hallo Hans. Eine Umfangreiche Tutorialsasmmlung für Blender und Meshes, findet sich hier:

    http://www.slinfo.de/forum/meshes/29118-tutorialsammlung-mesh-blender.html

    Da es was trotzdem unklar bleibt, kann man hier ja noch nachfragen. Aber am besten lernt man sowieso, wenn man was mesht.

    Nachtrag. Vor jahren hatte ich versucht, den Frosty nachzumachen mit dem Tutorial von Timmi und dem alten Blender, weiß nicht mehr die Version. Der war aber echt unübersichtlich und ich hatte Wochen gebraucht für den Frosty, mit mehreren Anläufen (nicht drchgehend natürlich). Wobei ich sage nicht, der Tutoral war schlecht, der war klasse, nur Blender war so echtes Brocken.

    Aber egal. Vor halben Jahr habe ich mit Hexagon gesulptet und das ging schon recht gut. Aber ein Sculpty hat Rasterungsproblem, da die Vertices in einem Raster von 256 Werte liegen müssen, und das kann bei großen Objekten häßlich werden.

    Daher hatte ich den neuen Blender genommen, 2.6, und ob es an Hexagonerfahrung liegt oder den Tutorials, oder einfach der neuen Oberfläche von Blender, es reichte 2 Tage, um mehr oder weniger ins Blender einzuarbeiten.

    Edit. Es scheint dass Du nicht so am anfang stehst mit Blender wie ich erst gedacht habe. Aber evtl ist der Beitra auch für andere nützlich wer anfängt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2012
  15. Hans Weber

    Hans Weber Nutzer

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich hatte Blender einmal versucht.

    Da war mir aber gar nicht klar was ich eigentlich damit machen kann. Die verschiedenen Einstellungen und die besondere Eigenheit von Blender, alles im Hintergrund zu merken, trieb mich zur Aufgabe. Da Änderungen z.B. bei den User Einstellungen nicht einfach beim Neustart wieder auf Null gesetzt werden, hat schnell zu einem völlig verkorksten Erscheinungsbild geführt. Das hat mich vollig verwirrt. Ist man dies doch bei anderen Programmen gewöhnt.

    Dann habe ich rein zufällig von Wings 3D erfahren. Deutlich einfacher zu bedienen, hies es. Also mich da bischen hineingearbeitet aber genau dort wo eigentlich die Ernte der Bemühung erfolgen sollte ging nichts mehr weiter.
    Da mir dann leider keiner weiterhelfen konnte, entschloß ich mich zu einem weiteren Versuch mit Blender. In der Zwischenzeit hatte ich auch verstanden, Blender ist gar nicht ein Skulptiprogramm für SL. Also weitere Infos gesucht und das Puzzle langsam verstanden.
    Mein Pech war nun, das Blender mit Primus 2 an genau der selben Stelle nicht funktionierte. Dem Übergang vom Spielen mit der Form zum bereit machen für den SL Import.
    Dies war ein Bug in der von mir verwendeten Blender Version 2.6.4. Eine Neuinstallation, nach einem Tip aus diesem Forum, hat dieses Problem beseitigt.

    Ich muß aber sagen, ohne Wings 3D hätte ich Blender nicht noch einmal in Erwägung gezogen.

    Das sollte hier nur nebenbei gesagt werden.

    Danke Jenna, mit den Links von Dir habe ich nun noch einige wertvolle Lehrquellen erhalten. Ich kann nun also meine ersten Experimente starten.

    Das Forum ist wirklich eine Bereicherung. Meine positiven Erfahrungen damit werden mich bei Fragen wieder diesen Weg nehmen lassen.
    Liebe Grüße und Dank an euch alle
    Hans