1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Wohnungen für Premiummitglieder in Second Life ab 17. Februar

Dieses Thema im Forum "Medienberichte über Second Life" wurde erstellt von virtual-world.info, 27. Januar 2010.

  1. Linden Lab möchte die Premiummitgliedschaften für Residents Second Life attraktiver gestalten und fügt Linden Homes ab dem 17.02.2010 als Premium-Bonus hinzu. Neben den wöchentlichen Ausschüttungen von 300 L$ wird den Unterzeichnern auch eine einmalige Willkommenszahlung in Höhe von 1.000 L$ zugesagt, neben exklusiven Baurechten auf dem Mainland, den Kontakt zu Second Life Experts und dem umgehenden Zugang zu Adult-Zones (content/view/872/43/), also Gebieten, für die man sich gewöhnlich erst verifizieren muss.

    Weiterlesen auf Virtual-World.info...

    Und diskutiere die News hier mit der Community!
     
  2. Thilo Ashbourne

    Thilo Ashbourne Nutzer

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann mir unter dieser Passage nur wenig vorstellen:

    "Als neues Feature und attraktiven Bonus haben sich die Linden Lab Köpfe etwas Neues ausgedacht.
    Jedem Resident, der eine Premium-Mitgliedschaft abschließt, soll zukünftig [...] ein eigenes Haus gehören - befindlich auf dem Mainland und gebunden an den Resident selbst, also mit Landrechten beschränkter Natur. Gedacht ist das neue Feature, das bereits mit 750 Freiwilligen getestet wurde, als Schwellenabbau für Premium-Interessierte, die sich langsam in Landbesitzfaktoren und -umstände einarbeiten wollen. Linden Homes soll dies ohne große Umstände ermöglichen.

    Die Häuser sind dabei nach Themen und verschiedenen Designs auswählbar, gemütliche Ferienhäuser oder eine Bürozeile sind damit direkt beziehbar..."

    Wie wird das aussehen? Bekommt dann jeder Interessierte eine Art Parzelle, sucht sich dann aus einer Art Katalog sein Haus aus, hat es daraufhin bezugsbereit stehen und kann es nutzen? Schaut das dann aus wie in einer kleinen Vorstadt? Kann mir echt nix drunter vorstellen...
     
  3. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.992
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    129
  4. Thilo Ashbourne

    Thilo Ashbourne Nutzer

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0