1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

woran erkenne ich einen bot?

Dieses Thema im Forum "Ich frage - ihr antwortet!" wurde erstellt von Damian Pike, 3. Mai 2009.

  1. Damian Pike

    Damian Pike Nutzer

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  2. Senna Demina

    Senna Demina Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oft werden die Bots nur als Wolke dargestellt, ist zwar nicht zu 100% sicher..

    ...aber wenn du da einen Haufen Wolken sitzen hast solltest du dir Gedanken machen ;)
     
  3. Seraina Benelli

    Seraina Benelli Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du kannst einen Bot normalerweise nicht von einem "normalen" Avatar unterschiden. Der Unterschied besteht ja darin, dass ein Bot mit einem Client ohne Grafik einlogt, und deshalb nur sehr wenig Systemresourcen verbraucht. Und das kannst du ja nicht feststellen, mit welchen Client ein Avatar eingelogt ist.
    Aber warum interessiert es dich denn ob die Camper Bots sind oder nicht? Was willst du mit den Campinchairs erreichen?
    Traffic? Nun ja, mit der neuen Regel von LL über Trafficbots kann es durchaus sein, dass wenn einige der Camper Bots sind, diese bereits von LL als Bots registriert sind und deren Anwesenheit nichts mehr zur Erhöhung des Traffics beitragen.
    Oder willst du enfach einigen Newbies etwas gutes tun indem du sie bei dir einige L$ ercampen lässt? Dann ist vielleicht ein Moneytree die bessere Alternative, weil da wirklich nur Newbies ernten können.
     
  4. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das mit der Wolke ist kein guter Tip. Das mag zwar oft so sein, aber auch eine Wolke kann ein normaler Camper sein, genauso wie ein normal aussehender Avatar ein Bot sein kann.

    Bots können andere Bots erkennen, aber auch das ist keine 100% Lösung.
    Sie definieren einen Bot daran das seine Augen sich nicht bewegen.

    Das kann aber auch ein normaler Avatar mit einem AO sein und es gibt auch Bots die ihre Augen bewegen können.

    Anti Bot Scripte funktionieren auch nicht, kenne kein einziges das wirklich nicht überlistet werden kann.

    Aber im Moment ist das auch nicht allzu wichtig wer da campt, der Traffic wird von beiden gleich viel erzeugt.

    Wenn du hier die Diskussionen mitgelesen hast ist LL wohl im Moment dabei das zu ändern. Aber noch gibt es keine Lösung.
     
  5. Ezian Ecksol

    Ezian Ecksol Guest

    - Rezzt nicht (bleibt Wolke)
    - bewegt die Augen nicht.
    - bewegt sich gar nicht stundenlang
    - antwortet nicht
    - riecht ganz leicht nach Maschinenöl

    Sind Anzeichen, die auf einen schlechten, antiken Bot deuten können, aber nicht müssen. In Zusammenhang mit deiner Intuition mag es möglich sein, im Einzelfall mal jemand zu kicken aber verallgemeinern kannst du nicht.
     
  6. Seraina Benelli

    Seraina Benelli Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das mit der Wolke hab ich oft wenn ich an einen Ort komme, an dem sich viele Avatare aufhalten. Häufig sind auch Avatare eine Wolke, von denen ich weiss, dass sie sicher kein Bot sind, weil ich sie kenne, oder weil sie rumlaufen und chatten oder im Voice reden.

    Ein Camper, der AFK ist, bewegt seine Augen auch nicht, bewegt sich selber auch nicht, antwortet auch nicht. Somit sind auch diese Merkmale sehr unzuverlässig.

    Das scheint mir im Moment das zuverlässigste Merkmal für einen Bot zu sein, wobei man damit die neuste Bot-Generation auch nicht mehr erkennen kann, da bei diesen nun geruchsfreie Schmiermittel eingesetzt werden.
     
  7. Wile Beck

    Wile Beck Freund/in des Forums

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mir sagen lassen das man das am Headshake erkennen kann. Bots haben wohl sehr geringe Kopfbewegungen, die sich auch von einem AO tragendem Ava unterscheiden.

    Wile
     
  8. Ezian Ecksol

    Ezian Ecksol Guest

    Das ist auch genau die Sache mit den Augenbewegungen. Modernere Bots erzeugen deshalb jetzt wieder Kopf- und Augenbewegungen.

    Und genau aus dem Grund will Linden Lab jetzt im Rahmen seiner Anti-Bot-Kampagne in die ToS aufnehmen, dass Bots kein geruchsfreies Maschinenöl benutzen dürfen, eine Art Vermummungsverbot für Bots ;)
     
  9. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber dann kann man sie immer noch an der Ölablassschraube erkennen [​IMG]
     
  10. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ich hab jetzt 2 std gesucht aber keine Ablassschraube gefunden.
    Dachte vll mal n Ölwechsel machen...
    Oder hab jich vll n Gleitmittelfreie Version ?

    mfg milz
     
  11. Kim Vuckovic

    Kim Vuckovic Guest

    Da ist die Lösung des Problems: Campinchairs weg Moneytree hin!!!
     
  12. Joulie Jewell

    Joulie Jewell Nutzer

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also das mit der wolke ist nicht ganz richtig, denn manchmal sind normale avatare auch
    nur weiße wolken, dann dauert es eine weile bis sie ganz zu sehen sind.
    aber vielleicht hilft ja beobachten. schalte mal beim advanced folgendes ein :
    klicke auf : character und dann auf : schow look at. dann kannst du sehen wohin andere
    avatare schauen. wenn einer campt schaut er ja meistens eh nirgends hin, aber andere bots kann man daran vielleicht erkennen, weil sie nicht zoomen und sich umsehen.
     
  13. Jenna Felton

    Jenna Felton Superstar

    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    64
    Es gibt auch camping Chairs die eine Aufgabe lösen lassen wie die aktuelle Farbe des Chars im Menü anzuklicken, das Menü kommt alle 30min und die Farbe wechselt zufällig. Ein Bot ohne Grafik ist da aufgeschmissen. Wer trotzdem sitzen bleibt ist kein Bot.
     
  14. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.758
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    naja.. in erster Linie wird wohl das Nichtantworten ein Erkennungsmerkmal sein. Denn ein normaler Newbie hat noch nicht das AutoAFK weg, sprich nach 5 minuten geht er Away, nach 30 Logout. Und normal Lebende SL User sind in der Regel im busy mode mit Awaymessage wenn sie sich "parken"
     
  15. chrismaniac Voom

    chrismaniac Voom Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    JVA Bots stehen immer nach Osten. Bei den anderen ists nicht so leicht, die kann man in alle Richtungen positionieren.

    Eine andere Möglichkeit, sprich ihn per IM an. Antwortet eine Pandorabotausgabe (erkennbar an etwas seltsamen Antworten *g) ists ein Bot. Allerdings ist es nicht 100%ig weil man über den Botclient auch direkt chatten könnte.

    Was man dagegen tun kann? Campingpads einsetzen die nur dann auszahlen, wenn der User aktiv eine Aufgabe gelöst hat. Z.B einen Button mit einer Rechenaufgabe zu klicken, oder eine Zahl, die im Menü steht. Mit solchen Dingen können Bots nichts anfangen (sofern der Programmierer auch schlau genug war die Ausgaben auf negativchannels zu legen ;) )

    lg
    Chris
     
  16. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zu1 ) Das mit dem Osten ist mir noch nicht so aufgefallen. Gilt aber sicherlich nur in dem Moment wo sie auf das Land teleportieren.

    Zu2 ) Ich hab schon vor Monaten einen Pandorra Bot aufgesetzt speziell für Secondlife. Da musst du dich schon eine ganze Weile mit unterhalten bis man da einen Unterschied merkt. Wer sich allerdings mit Pandorra auskennt wird es natürlich nach 4-5 Sätzen merken.

    Zu3) Rechenaufgaben, Zahlen anklicken, schwachsinnige Fragen beantworten war eine der ersten Sachen die ich meinen Bots beigebracht habe.
    Damals musste man noch lange Listen anfertigen mit allen möglichen Antwortmöglichkeiten.
    Heute sind die Bots lernfähig, das heisst die lösen das selber.


    Das ist im moment der einzig wirksame Schutz gegen Bots. Wunder mich warum diese Technik so gut wie nie eingesetzt wird in SL.

    Die einzig logische Erklärung ist das man als Landowner ganz gerne Bots das Campen erledigen lässt. Immerhin kommen die sogar bei Kursen von 1/30 oder schlechter und der Traffic ist der gleiche.
     
  17. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    4.359
    Zustimmungen:
    1.278
    Punkte für Erfolge:
    114
    Hi

    Naja, die meisten Avas welche campen sitzen ja nicht automatisch vor dem PC, sondern lesen zB nebenbei im Forum oder putzen im RL den Haushalt. Und genau die sind dann angeschmissen, denn viele der "Avfragen" werden blitzschnell von Bots beantwortet. Also kein wirklicher Schutz.

    Ebenso ansprechen nicht, weil wie gesagt der ander nicht unbedingt am PC sofort reagiert. IMO gibt ein Blick ins Profil oft bereits einige Infos, dazu dann noch andere Faktoren wie zB Augen, Nichtreagieren, usw. Aber halt alles zusammen, nichts einzelnd für sich alleine, udn auch dann kann es bestenfalls langen um den verdacht zu haben, einen Bot vor sich zu haben. Eine Sicherheit aber kann dir niemand geben.

    viele Grüße

    Fe
     
  18. chrismaniac Voom

    chrismaniac Voom Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein. die stehen immer so. Selbst im Follow Modus; sobald sie stehen bleiben, stellen sie sich nach Osten. Machen meines wissens aber nur die JVA Bots. In dem Testclient vom 1A konnt ich sehen das man den in alle Richtungen drehen kann. Wie er sich dann aber im followmodus oder beim TP verhält, kann ich mangels 1A Bot nicht sagen.

    Solange die Ausgabe in einem öffentlichen (bekannten) Chatchannel stattfindet, Ja. Aber sobald es ein Menüdialog eines Campobjektes ist, der auf einem negativen Channel (z.B -8813421) arbeitet. Ist es für den Bot unmöglich hier mitzulesen.

    lg
    Chris
     
  19. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann hast du aber komische Bots.

    Das kann ja selbst der Testclient ohne GUI.

    Der 1A Pikkubot kann es sogar vollautomatisch wenn er auf das Campingsystem trainiert worden ist.

    Das ist ja auch der Sinn von einem Campingbot, schliesslich hat man ja noch andere Sachen zu tun als ständig auf den Bildschirm zu gucken und sinnige Fragen zu beantworten ob man weiter campen möchte.

    Übrigens der einfachste Schutz gegen Bots wird kaum genutzt: Groupcamping. Natürlich darf die Gruppe nicht "free to join" sein, denn die Bots können auch das vollautomatisch.
     
  20. chrismaniac Voom

    chrismaniac Voom Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich wiederhole mich ungern. Sofern der Programmierer darauf geachtet hat, negativ Channels zu verwenden, gibt es keine Möglichkeit den Dialog mitzulesen. Dass es allerdings immer noch Campingstuff gibt die keine negativchannels verwenden, ist leider auch ein Fakt.

    ja mei, dann joint sich der Owner halt einmalig bei allen Groupchampingplaces und schickt dann seine Bots dorthin. Also kein wirklicher Schutz.

    Chris
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden