• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

woran erkenne ich einen bot?

Doktor Schnyder

Superstar
ja mei, dann joint sich der Owner halt einmalig bei allen Groupchampingplaces und schickt dann seine Bots dorthin. Also kein wirklicher Schutz.

Chris

Wenn der Owner das kann , können es auch die Bots.

Deshalb habe ich geschrieben das die Gruppe nicht " Free to join " sein darf.

Wie soll dann bitteschön der Botowner da rein kommen bzw. wie soll er ohne Rechte an der Gruppe seine Bots einladen ????


Und du kannst dich wiederholen so oft du willst. Wenn der Standard Viewer den Dialog lesen kann, dann kann es auch der libsl Viewer.
Warum soll das denn auch anders sein bei dem ?
Der Dialog wird schliesslich direkt an den Avatar gestellt per lldialog.
 

Johanna Burnstein

Freund/in des Forums
Ich wiederhole mich ungern. Sofern der Programmierer darauf geachtet hat, negativ Channels zu verwenden, gibt es keine Möglichkeit den Dialog mitzulesen. [...]

Wobei das würde mich mal genauer interessieren. Ich wunder mich gerade warum/wie das helfen könnte? (Lass mich gerne auch aufklären :) )

1/ Was hatt der Kannal, auf dem der Bot/Viewer Client antworten soll damit zu tun den Dialog überhaupt lesen zu können?

2/ Wieso sollte ein Bot (z.B. ein Programm das die libopenmetaverse nutzt) nicht in der Lage sein auf einem "negativen" Chatkannal zu antworten? Andere Viewer können es ja auch. *)

Gruß

(Ich hoffe das wird jetzt nicht zu OT)

*) [anm. Ich kenn jetzt die Doku der libopenmetadingsbums zu den Methoden um etwas zu sagen oder einen Dialog direkt zu beantworten nicht. Aber selbst wenn diese Methoden mit 32 bit vorzeichenlosen Integern arbeiten, sollte es das geringste Problem sein eine positive Zahl zu wählen/senden die der negativen entspricht. - Schuss in 's blaue...]
 

Mini Pinion

Freund/in des Forums
*vermut* Vieleicht meint chrismaniac ja, dass der Bot nicht in der Lage ist die Antworten der anderen Camper 'mitzuschneiden. Da Dialoge fuer andere Avatare aber eh nicht abgehoert werden koennen, faengt der Bot mit denen eh nicht viel an. Das waer ja quasi wie die Antworten auf die Fragen, die keiner gestellt hat. ;)

Grundsaetzlich gilt (Endlose Wiederholungen ftw!): Ein Bot kann alles was ein normaler Avatar auch kann, vorrausgesetzt der Programmierer gibt sich genug Muehe.
 

Doktor Schnyder

Superstar
Jop ich hör das auch zum ersten mal, wenn das der Stein der Weisen ist dann bräuchte doch LL nicht mehr drüber nachdenken das Camping gänzlich zu verbieten.

Aber ich schliesse mich natürlich gerne an, wenn es denn so sein sollte.

Ich werde gleich mal inworld ein script schreiben das eine Dialogbox schickt und dann schauen ob die beim libopenmetaverse Client ankommt. Kann es mir schwer vorstellen das es nicht der Fall sein sollte.
 

Fe McCarey

Superstar
Hi

Nicht campen ist verboten sondern der Mißbrauch dessen. Wenn ein Landbesitzer 1-2 Camppads anbietet, dann dürfte sich da niemand von LL drüber aufregen, auch wenn das Auswirkungen auf den Traffic hat.

Es geht darum, daß man da nicht mehr 20-30 oder mehr Avas hinhaut um dann den Traffic komplett hochzupushen.

Wenn LL das campen vebietet dann müßten sie auch Pick-Campen verbieten, Hunts, Lesungen oder "Straßenfeste" und wer weiß was noch alles. Halt alles was den Traffic verfälschen könnte. Und wenn man seinen Ava einfach so aus Spaß auf sein Land verfrachtet und in der Zwischenzeit im RL weas erledigt.

Bots dürften in den nächsten Monaten eh weniger werden, weil a) viele halt aus lauter Panik und Unwissenheit bereits die Campingpads abbauen und b) LL gegen Bot-Mißbrauch vorgehen will. Sprich Campingbots sind nicht mehr erlaubt, Landbots und "Modelbots" ja, müssen aber bei LL gemeldet werden. Und haben dann wohl keinen Einfluß mehr auf den Traffic. damit dürften die meisten Bots eher uninteressant werden.

viele Grüße

Fe
 

Jenna Felton

Superstar
Ist eigentlich nach der Ageverifikation jetz die 'Humanity verifikation' eingeplannt? dass man ausweisen muss dass man den Account immer nur als Mensch und nicht Bot verwenden wird? Könnte ich mir als einen logischen Schritt vorstellen, dann kann alles inclusive Camping erlaubt sein, nur zählen die Bots dann nicht zum Traffic.
 

Doktor Schnyder

Superstar
Ich wiederhole mich ungern. Sofern der Programmierer darauf geachtet hat, negativ Channels zu verwenden, gibt es keine Möglichkeit den Dialog mitzulesen. Dass es allerdings immer noch Campingstuff gibt die keine negativchannels verwenden, ist leider auch ein Fakt.

Du kannst dich so oft wiederholen wie du willst , du irrst dich genau wie bei deiner Aussage :

chrismaniac Voom schrieb:
Nein. die stehen immer so. Selbst im Follow Modus; sobald sie stehen bleiben, stellen sie sich nach Osten.

Gerade getestet.. die stellen sich wahllos hin und beim Follow wechseln sie logischerweise die Richtung weil sie ja dann zum Master laufen.

chrismaniac Voom schrieb:
Was man dagegen tun kann? Campingpads einsetzen die nur dann auszahlen, wenn der User aktiv eine Aufgabe gelöst hat. Z.B einen Button mit einer Rechenaufgabe zu klicken, oder eine Zahl, die im Menü steht. Mit solchen Dingen können Bots nichts anfangen (sofern der Programmierer auch schlau genug war die Ausgaben auf negativchannels zu legen :wink: )

Ja nee ist klar. Deine Bots vielleicht. Meine können das prima sogar vollautomatisch, hier der Beweis :

doktor-schnyder-albums-doktor-schnyder-picture28846-bot-test.jpg



Ein anderes Verhalten hätte mich auch schwer gewundert.

Aber du hast ja geschrieben du hast JVA Bots, vielleicht haben die Programmierer das dort extra eingebaut damit man damit nicht campen kann. ( Nur eine Vermutung von mir )
 

Jenna Felton

Superstar
Meines wissens kann man auf negativem Channel nicht chatten, also "/123 test" kann man schreiben, dann hat man 'test' auf channel 123 gesagt, "/-123 test" wird scheitern. Aber ein Bot muss kein Chat benutzen wenn er was sendet.

Doktor, verstehe ich es richtig dass der Bot jedes Button 'angeklickt' hat und darunter am platz 4 stand die Richtige? Dann kann man bei der ersten falschen Antwort Abbruch machen. Und hatten andere Buttons leere Beschriftungen? Dann würde der Bot einen beschrifteten Button anklicken und hat gleich die richtige Antwort.

Was ist aber mit so Frage "Du bist schon 14 minuten hier, wie lange musst noch sitzen bis du 1L bekomst?" Schaffen das die Bots auch? Falls nicht wielange brauchst Du es um auf solche Fragen zu trainieren?
 

Doktor Schnyder

Superstar
Meines wissens kann man auf negativem Channel nicht chatten, also "/123 test" kann man schreiben, dann hat man 'test' auf channel 123 gesagt, "/-123 test" wird scheitern. Aber ein Bot muss kein Chat benutzen wenn er was sendet.

Doktor, verstehe ich es richtig dass der Bot jedes Button 'angeklickt' hat und darunter am platz 4 stand die Richtige? Dann kann man bei der ersten falschen Antwort Abbruch machen. Und hatten andere Buttons leere Beschriftungen? Dann würde der Bot einen beschrifteten Button anklicken und hat gleich die richtige Antwort.

Was ist aber mit so Frage "Du bist schon 14 minuten hier, wie lange musst noch sitzen bis du 1L bekomst?" Schaffen das die Bots auch? Falls nicht wielange brauchst Du es um auf solche Fragen zu trainieren?

Der Bot hat oben in dem Beispiel auf Channel -99999 "KEEP GOING" gesendet. Das wurde dann in der letzten Zeile bestätigt.

Wo der Button mit der richtigen Antwort sitzt ist egal. Das es in dem Beispiel Button Nr. 3 ist war jetzt Zufall. Der hätte auch woanders sein können.

In dem Beispiel oben sind die anderen 5 Buttons auch unbeschriftet, das hätte man auch noch ändern können, würde aber nichts am Ergebnis ändern.

Das er so schnell die richtige Antwort wusste lag daran das der Bot auf dieses Campingsystem trainiert ist.

Er liest die Fragen und die Antworten einfach aus einer Liste.

Hier mal dein Beispiel: "Du bist schon 14 minuten hier, wie lange musst noch sitzen bis du 1L bekomst?"

Dann muss man einfach gucken wie lange die Campzeit ist und dann alle Antwortmöglichkeiten in eine Liste schreiben:
Angenommen die Campzeit ist 20 Min müsste der Bot auf die 6 klicken.

Dann hättest du folgende Fragen und Antwortmöglichkeiten :

Du bist schon 0 minuten hier, wie lange musst noch sitzen bis du 1L bekomst? Antwort 20
----------------------
Du bist schon 1 minuten hier, wie lange musst noch sitzen bis du 1L bekomst? Antwort 19
-------------------------
Du bist schon 2 minuten hier, wie lange musst noch sitzen bis du 1L bekomst? Antwort 18
-----------------------
.... usw.

Das trägst du in die Liste ein bis 20 und dann ist er darauf trainiert und beantwortet die Dialoge selbstständig.

Du siehst das dauert keine 10 min.

Aber der Bot ist keine Wunderwaffe, er kann z.B. keine Farben oder Texturen erkennen. Da funktioniert dann auch das ANTI BOT Script.

Es gibt durchaus Camping Systeme die genau das ausnutzen, aber die sind so selten im Einsatz, das man sie schon fast vernachlässigen könnte.

Ich denke die Leute haben ganz gerne BOT Camper auf ihrem Land, schliesslich kommen die auch bei den lächerlichsten Beträgen.
 

chrismaniac Voom

Aktiver Nutzer
Du kannst dich so oft wiederholen wie du willst , du irrst dich genau wie bei deiner Aussage :

Nein. die stehen immer so. Selbst im Follow Modus; sobald sie stehen bleiben, stellen sie sich nach Osten.
Gerade getestet.. die stellen sich wahllos hin und beim Follow wechseln sie logischerweise die Richtung weil sie ja dann zum Master laufen.

Seltsamerweise irre ich mich ja gar nicht bei der von dir zitierten Aussage sondern es wurde von Dir im Zitat etwas unterschlagen. Denn ich schrieb richtigerweise:

JVA Bots stehen immer nach Osten. Bei den anderen ists nicht so leicht, die kann man in alle Richtungen positionieren.

[....]

Nein. die stehen immer so. Selbst im Follow Modus; sobald sie stehen bleiben, stellen sie sich nach Osten. Machen meines wissens aber nur die JVA Bots

Ich ab mir erlaubt, betreffende Stelle zu markieren. Damit auch Du dieses Zitat erkennst.

Wie Jenna Felton schon schrieb, bezog ich mich darauf, dass eine Übergabe per Chat auf negativen Channels nicht möglich ist. Wenn es andere wege gibt.. ok, mir auch recht. Ich lasse mich gerne besseren belehren :)

Aber du hast ja geschrieben du hast JVA Bots

Auch das hab ich nirgenst geschrieben. :) Ich muss ehrlich sagen, ich bin etwas konsterniert über deinen Diskussionsstil

Das ist im moment der einzig wirksame Schutz gegen Bots. Wunder mich warum diese Technik so gut wie nie eingesetzt wird in SL.

Zitat von chrismaniac Voom

ja mei, dann joint sich der Owner halt einmalig bei allen Groupchampingplaces und schickt dann seine Bots dorthin. Also kein wirklicher Schutz.

Wenn der Owner das kann , können es auch die Bots.

Deshalb habe ich geschrieben das die Gruppe nicht " Free to join " sein darf.

Worin siehts Du da den "der einzig wirksame Schutz gegen Bots" wenn man sich sowohl mit Bot, als auch ohne einladen lassen kann? Einmal drinnen, wird mit Bot gecampt dass die Kasse klingel. Sooo toll und einzig wirksam find ich den "einzig wirksamen Schutz" gar nicht.

Warum ich damit argumentierte, auf vertrauensbildender Basis direkt, statt mit einem Bot auf Group- Aufnahmegesuch gehen zu wollen wäre der Umstand, dass der Groupowner einen kurzen unauffälligen Bot Check machen könnte. Nach typischen Boteigenschaften suchen. Im Falle des JVA sich in eine andere Richtung zu drehen, Personen folgen, typische Pandoraboxantworten etc.

Einmal Vertrauen beim Groupowner erlangt, lässt er einem dann quasi in Ruhe *eg*
 

Jenna Felton

Superstar
10 minuten. Ok, Aber es braucht zeit sich die Fragen anzuschauen und zu überlegen wie man den Bot darauf programmiert. Wenn man die Kontrolfragen täglich ändert und zwar den typ, dann muss der botschreiber die Zeit dafür investieren. Der Chairschreiber auch. Ich denke der Aufwand ist bei solchen Fragen beiderseits gleich groß.
 

Doktor Schnyder

Superstar
10 minuten. Ok, Aber es braucht zeit sich die Fragen anzuschauen und zu überlegen wie man den Bot darauf programmiert. Wenn man die Kontrolfragen täglich ändert und zwar den typ, dann muss der botschreiber die Zeit dafür investieren. Der Chairschreiber auch. Ich denke der Aufwand ist bei solchen Fragen beiderseits gleich groß.

Na sicher das ist ein ewiges Katz und Maus Spiel und langweilig obendrein. Man kann die Txt Datei natürlich mit anderen tauschen, aber lohnen tut sich das schon lange nicht mehr. Die goldenen Zeiten des Campings sind schon lange vorbei seit jeder Hans und Franz Bots hat.

@chris

Ich kenne zwar den JVA Bot nicht, aber klingt ziemlich nach einer Fehlprogrammierung oder die haben das extra da rein programmiert.
Man weiss es nicht :)

Vielleicht liegt es auch daran das JVA selber Camping Items anbietet und sie sich nicht die Blösse geben wollen das die Scripte nicht so wirklich vor Bots schützen.
 
Könnte ich mir als einen logischen Schritt vorstellen, dann kann alles inclusive Camping erlaubt sein, nur zählen die Bots dann nicht zum Traffic.

Was ist der Unterschied zwischen einem Bot, der campt, und einem Menschen? Beides sind Accounts, die nicht benutzt werden. Beides sind nicht präsente Benutzer. Und beides ist laut der neuen Regeln nicht mehr erlaubt, "wenn es den Traffic schönt" (reine Haarspalterei, denn das ist der Sinn von Camping).
 

Johanna Burnstein

Freund/in des Forums
Meines wissens kann man auf negativem Channel nicht chatten, also "/123 test" kann man schreiben, dann hat man 'test' auf channel 123 gesagt, "/-123 test" wird scheitern. Aber ein Bot muss kein Chat benutzen wenn er was sendet.

Oder besseer gesagt der Bot benutzt nicht das User Interface des Viewers das mit /-123 nix anfangen kann. Der Bot kommuniziert mehr "direkt" mit dem Server (und dessen Scripten), und kann so ohne probleme eine negative Zahl (32bit Wert) als Kanalnummer an den Server senden.

Apropos: Zum Thema negative Kanäle. Kann man eigentlich die "vorzeichenlose repräsentation" auch im Chat verwenden?

bsp:

vorzeichenbehaftet Dezimal / Hexadezimal / Binär (32bit signed):
-123 = FFFF FF85 = 1111 1111 1111 1111 1111 1111 1000 0101 (Zweierkomplement von 0...0111 1011 (123))

=> Dezimal vorzeichenlos (32bit unsigned): 4.294.967.173

Sprich: Anstelle von "/-123 HaloBallo", "/4294967173 HalloBallo" verwenden.

Probier ich nacher mal aus...
 

Claro Laval

Freund/in des Forums
Servus zusammen!

In diesem Artikel: Linden Lab to take action against Second Life SEO bots - Massively wird beschrieben, wie man Bots & TextViewers "sichtbar" machen kann.

step by step debug settings to detect bots & text viewers: By Eric Lyon

1.) hold CTRL + ALT + D (This will open the Advanced menu link next to HELP up top)
2.) Click Advanced menu
3.) scroll down to "Debug Settings" & click it
4.) In the debug search type "AvatarCompositeLimit" (all one word) - set the # below to "0"
5.) next, in debug search type "RenderUnloadedAvatar" (All one word) - Set bellow to "TRUE"
6.) now shut down your viewer & restart it

That's it, done, now MOST bot & text viewer avatar will show up solid gray skin & clothes. Only prims can be seen in color.

Quelle: www.massively.com

Servus
 

REDBARON Laval

Aktiver Nutzer
5 Sterne, alles Claro oder was ? ;)

vll. nützt der Beitrag dem OP sogar^^

Ansonsten gilt, es gibt kein einziges Camp-System was ein Bot nicht bedienen könnte.

*KEIN EINZIGES*

Die Aussage: Bots können keine Farben und Texturen erkennen ist schon lange ... ~obsolete~
Das obige Beispiel mit der Restdauer der Campingzeit kann man auch ohne manuelle
Antwortlisten realisieren.

ACAB
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten