• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Zeigt eure Avatare :D

Anni Silverweb

Freund/in des Forums
Was genau spricht denn gegen Realismus? Genauso wenig oder viel was gegen Fantasy spricht. Liegt doch alles im Auge des Betrachters. Ich kenne sowohl Leute die mit Fantasy in SL gar nichts am Hut haben, wie ich Leute in SL kenne die meinen Fantasy gehöre unbedingt dazu. Kann ich nur mit den Schultern zucken, sollen alle so machen wie sie das denken.
Was FaceApp angeht........alle Meshköppe haben einen Animationshud, bei denen sehr oft das Lachen/Lächeln ziemlich creepy aussieht :roto2lol:, da finde ich das von FaceApp weitaus symphatischer! :idn1
 

Charlie Namiboo

Superstar
Auf Flickr werden die Fotos, die mit FaceApp "behandelt" wurden, in der offiziellen Second Life Gruppe sogar abgelehnt. Anscheinend wurden dort so viele eingereicht, dass sich Strawberry Linden mal dazu geäußert hat. Ich find auch, dass es schöne Lächeln sind, aber es ist eben kein SL Lächeln. Insofern versteh ich die Befremdung, die manch einer empfindet bzw. die Enttäuschung, wenn man feststellt, dass ein solches Lächeln in SL nicht reproduzierbar ist.
 

Nofu Nagy

Freund/in des Forums
Was nicht so einfach ist, wie es klingt.

Nichts kann ein Mensch so gut "lesen" wie andere Gesichter. Sind wir halt drauf trainiert und ist schon in unseren Genen. Ist ja nicht unwichtig für überleben. Nachteil: Wir erkennen "Künstlichkeit" bei Gesichtern viel besser als bei anderen "Dingen" wegen mir auch anderen Körperteilen.

Die Bentobones bieten eigentlich viel zu wenig und viel zu grobe Einstellungen für "natürliche" Gesichtsausdrücke.
Dazu kommen dann noch zig verschiedene Skins und Shapes...

Und zu dieser Face App - Ich find die meisten Bilder leicht gruselig und sie lösen ein Unbehagen bei mir aus.
Das Lächeln passt halt oft überhaupt nicht zum Rest. Hat dann was von SerienkillerSmile.

Aber auch dies ist ne Welle, die iwann wieder weg ist. Dann geht es zurück zum "natürlichen" Ava ;)
 

June Trenkins

SLinfo-Freebiehunter
Was die Strawberry denkt, is mir eigentlich wumpe.
Aber das sie auf dem Bild eine von mir erstellte Weihnachtsmütze trägt gefällt mir. :D

Außerdem...wie viele retuschieren in PS/Gimp etc. ihre eckigen SL-Körper, korrigieren Windlights mit Farbeinstellungen, schärfen bis zum Comic-Style,
fotografieren geschütze Items/Avatare wie aus GTA, Minecraft, Nintendo Mario die in SL rumhupfen etc. etc.
Da müsste man so viel verbieten, wenn man Wert auf ein sauberes SL Image legt.

55c217b2086c26c9071d6020ed0fc3fe.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Anni Silverweb

Freund/in des Forums
Die Bentobones bieten eigentlich viel zu wenig und viel zu grobe Einstellungen für "natürliche" Gesichtsausdrücke.
Dazu kommen dann noch zig verschiedene Skins und Shapes...

Und zu dieser Face App - Ich find die meisten Bilder leicht gruselig und sie lösen ein Unbehagen bei mir aus.
Das Lächeln passt halt oft überhaupt nicht zum Rest. Hat dann was von SerienkillerSmile.
Bin, was die Bentobones angeht völlig deiner Meinung, obwohl ich tatsächlich auch Faceanimationen gesehen habe die echt gut waren, bzw. sind :thumpup:

Das Serienkiller-Argument hab' ich jetzt schon oft vor allem auf Facebook gelesen und das bringt mich immer zum Lachen, weil....jetzt mal im Ernst, wer von uns oder den Leuten in der Facebook Friends Gruppe kennt einen echten, realen Serienkiller? Die, die uns allen geläufig sind, kennen wir aus Filmen...wer erinnert sich nicht an z.B. das diabolische Grinsen von Jack Nicholsen in "Shining"? :rofl Der Mann hat nicht aus Zufall in so vielen Psychofilmen gespielt, entspricht er doch perfekt dem gängigen Klischee des Psychopathen.
Sollte uns wirklich mal ein echter Serienkiller begegnen, würden wir ihn wohl erst dann erkennen, wenn er anfängt uns in Stücke (oder ähnlich gruselige Sachen) zu schneiden :p
Schubladen sind praktisch, da sortiert man sich die Menschen einfach rein und gut is ;)
Bei echten Serienkillern glaubt man oft auf deren Fotos das Psychopathische zu erkennen.....klar, weil man schon weiss was der/diejenige getan hat.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten